Industrielle Tierhaltung

Das Leid der sogenannten "Nutztiere"

Das Leid der sogenannten „Nutztiere“

Damit Menschen Fleisch, Milch und Eier konsumieren können, leiden und sterben täglich Millionen von Tieren. Rund eine Millionen Hühner, 110.000 ...
Weiterlesen …
Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Gegen die industrialisierte Tierhaltung spricht – neben der zutiefst unethischen Tierqual – auch die skandalöse Verschwendung von Leben. Diese ist ...
Weiterlesen …
18. März 2022: Nahrungsmittelkrise: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende!

18. März 2022: Nahrungsmittelkrise: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende!

Wissenschaftler:innen fordern Umstellung auf pflanzliche Ernährung Angesichts der Auswirkungen des Krieges auf die Ernährungssicherheit fordern über 200 Wissenschaftler:innen weniger Tierprodukte ...
Weiterlesen …
30. Juni 2021: Historisch: EU-Kommission will industrielle Tierhaltung beenden

30. Juni 2021: Historisch: EU-Kommission will industrielle Tierhaltung beenden

Die EU-Kommission hat sich heute dazu verpflichtet, die Haltung von Tieren in Käfigen EU-weit bis 2027 auslaufen zu lassen und ...
Weiterlesen …
Interview: „Stallbrände sind ein strukturelles Problem!“

Interview: „Stallbrände sind ein strukturelles Problem!“

Jedes Jahr sterben in Deutschland Zehntausende von Tieren bei Unfällen, Bränden und Havarien – und die Zahlen steigen. Durchschnittlich brennt ...
Weiterlesen …
Tierhaltungskennzeichen für Schweinefleisch – kein Fortschritt für die Tiere

Tierhaltungskennzeichen für Schweinefleisch – kein Fortschritt für die Tiere

Das geplante Tierhaltungskennzeichen steht in der Kritik. Ein Label, das alleine die unterschiedlichen Haltungsformen kennzeichnet, kann keine Lösung für die ...
Weiterlesen …
Tierschutz-Verstöße in Schlachthöfen: Tierschutzbündnis fordert Videoüberwachung

Tierschutz-Verstöße in Schlachthöfen: Tierschutzbündnis fordert Videoüberwachung

Nach Bekanntwerden der eklatanten Tierschutzverstöße in dem Landschlachthof Horn in Flintbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) am 29. Juli 2022 fordert das Tierschutzbündnis ...
Weiterlesen …
29. August 2022: Geplante Tierhaltungskennzeichnung: Tierschutzverbände kritisieren Gesetzentwurf

29. August 2022: Geplante Tierhaltungskennzeichnung: Tierschutzverbände kritisieren Gesetzentwurf

Positive Lenkungswirkung zweifelhaft Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Mitte August den Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer ...
Weiterlesen …
Geplante Kennzeichnung löst nicht die Probleme der industriellen Tierhaltung!

Geplante Kennzeichnung löst nicht die Probleme der industriellen Tierhaltung!

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte sieht den Gesetzentwurf zur Einführung einer verbindlichen Tierhaltungskennzeichnung kritisch. Der Tierrechtsverband bezweifelt, dass die wertfreie ...
Weiterlesen …
11. Juli: Stallbrände töten mehr als 28.000 Tiere

11. Juli: Stallbrände töten mehr als 28.000 Tiere

Brände in Tierhaltungsanlagen sind kein regionales, sondern ein bundesweites Phänomen. Dies zeigt die Datenerhebung der Initiative Stallbrände. Im ersten Halbjahr ...
Weiterlesen …
Gemeinsamer Brief: Anbindehaltung von Rindern

Gemeinsamer Brief: Anbindehaltung von Rindern

Das Bündnis Tierschutzpolitik fordert von Bundeslandwirtschaftsmionister Cem Özdemir ein Verbot der Anbindehaltung, samt der sogenannten Kombinationshaltung. In einem gemeinsamen Brief ...
Weiterlesen …
Interview: Wir brauchen eine Transformation unseres Ernährungssystems, und zwar besser heute als morgen!

Interview: Wir brauchen eine Transformation unseres Ernährungssystems, und zwar besser heute als morgen!

Der Agrarökonom Dr. Martin Parlasca ist Senior Researcher am Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn. In seiner Forschung widmet ...
Weiterlesen …
Staatliche Tierhaltungskennzeichnung – Entwurf enttäuscht

Staatliche Tierhaltungskennzeichnung – Entwurf enttäuscht

Das Tierschutznetzwerk „Kräfte bündeln“, dem auch der Bundesverband Menschen für Tierrechte angehört, ist enttäuscht über den Anfang Juni vorgelegten Entwurf ...
Weiterlesen …
Internationaler Tag gegen Tiertransporte: Tierschutzbündnis fordert Verbot von Lebendtiertransporten

Internationaler Tag gegen Tiertransporte: Tierschutzbündnis fordert Verbot von Lebendtiertransporten

Berlin und Zülpich, 14. Juni 2022 – Das Bündnis für Tierschutzpolitik hat am heutigen Internationalen Tag gegen Tiertransporte mit einer ...
Weiterlesen …
30. Mai 2022: Zum Tag der Milch: Tierleid beenden, Alternativen fördern

30. Mai 2022: Zum Tag der Milch: Tierleid beenden, Alternativen fördern

Menschen für Tierrechte fordert Förderung von umstiegswilligen Landwirt:innen und eine Klima-Abgabe auf tierische Produkte Am 1. Juni findet der Internationale ...
Weiterlesen …
18. Mai 2022: Tiertransporte: Tierschutzbündnis fordert bundes- und EU-weites Verbot

18. Mai 2022: Tiertransporte: Tierschutzbündnis fordert bundes- und EU-weites Verbot

Offener Brief von Bündnis für Tierschutzpolitik an Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir: Grausame Tiertransporte in Drittstaaten beenden Das Bündnis für Tierschutzpolitik appelliert ...
Weiterlesen …
16. Mai 2022: Zwanzig Jahre Staatsziel Tierschutz: Beim Schutz der Tiere versagt der Rechtsstaat

16. Mai 2022: Zwanzig Jahre Staatsziel Tierschutz: Beim Schutz der Tiere versagt der Rechtsstaat

Im Interview fordert der Tierschutzjurist Dr. Eisenhart von Loeper eine radikale Wende Vor zwanzig Jahren, am 17. Mai 2002, wurde ...
Weiterlesen …
31. März 2022: Fleischproduktion bedingt Hunger, Klimakrise und Tierleid: Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende

31. März 2022: Fleischproduktion bedingt Hunger, Klimakrise und Tierleid: Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende

Menschen für Tierrechte stellt Agrarministerkonferenz zehn Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende vor Anlässlich der diese Woche stattfindenden Agrarministerkonferenz hat ...
Weiterlesen …
Özdemir spricht mit Tierschutzverbänden: „Wir wollen nicht auf Brüssel warten“

Özdemir spricht mit Tierschutzverbänden: „Wir wollen nicht auf Brüssel warten“

Am 10. Februar 2022 sprach der grüne Landwirtschaftsminister Cem Özdemir mit zehn der führenden deutschen Tierschutzverbände, unter anderem Menschen für ...
Weiterlesen …
26. November 2021: Qualzucht bei Tieren: Effektives Verbot überfällig

26. November 2021: Qualzucht bei Tieren: Effektives Verbot überfällig

Offiziell sind Qualzuchten bei Tieren verboten. Dennoch finden sie sich bei fast allen Tierarten. Während sogenannte Heimtiere qualgezüchtet werden, damit ...
Weiterlesen …
21. Oktober 2021: Agrar- und Ernährungswende im Koalitionsvertrag festschreiben

21. Oktober 2021: Agrar- und Ernährungswende im Koalitionsvertrag festschreiben

Anlässlich der laufenden Koalitionsgespräche hat sich der Bundesverband Menschen für Tierrechte an SPD, Grüne und FDP gewandt, um zu erreichen, ...
Weiterlesen …
Versagen von Behörden und Politik: Wieder hunderte Tiere illegal geschächtet

Versagen von Behörden und Politik: Wieder hunderte Tiere illegal geschächtet

Nachdem bereits im März 2021 bekannt wurde, dass in einem „kleineren Schlachthof“ im Kreis Unna jahrelang Rinder und Schafe illegal ...
Weiterlesen …
14. Oktober 2021: Klimakonferenz: Transformation des Ernährungssystems muss auf die Agenda

14. Oktober 2021: Klimakonferenz: Transformation des Ernährungssystems muss auf die Agenda

Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz ruft der Bundesverband Menschen für Tierrechte dazu auf, das Thema Transformation des Agrar- und Ernährungssystems auf ...
Weiterlesen …
01. Oktober 2021: Das Qualzucht-Evidenz Netzwerk geht online

01. Oktober 2021: Das Qualzucht-Evidenz Netzwerk geht online

Heute geht das Qualzucht-Evidenz Netzwerk (QUEN) online. Es dient dazu, zuchtbedingte Defekte bei Tieren bekannt und sichtbar zu machen. Dadurch ...
Weiterlesen …