Margrits Kolumne

Hier erscheinen regelmäßig die Kolumnen von Margrit Vollertsen-Diewerge zu verschiedenen Tierschutz- und Tierrechtsthemen.

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: EU-Freiheiten

In den EU-Tierschutzvorschriften sind sie aufgeführt, die Rechte für Tiere: Freiheit von Hunger und Durst Freiheit von Unbehagen Freiheit von Schmerz, Verletzung und Krankheit Freiheit zum Ausleben normalen Verhaltens Freiheit von Angst und Leiden. Das klingt recht gut, doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Die EU-Richtlinie 2010/63/EU sollte in der […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Trophäen? – Geschenkt!

Was schenkt man seinen Lieben? Sie haben schon alles? Nein, eine Jagdtrophäe haben sie bisher noch nicht. Preislich ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. So kostet eine Schwarzbärkralle 30,- €, ein schwedisches Elchgeweih 199,- € und ein ausgewachsener Eisbär um die 20.000,- €. Tropaion ist griechisch und heißt Siegeszeichen. Dafür […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Fettleber als Delikatesse

Man wundert sich manchmal, was die Leute so alles essen. Gänsestopfleber zum Beispiel, eine künstlich krank gemachte Leber von Gänsen oder Enten. Zwar wird sonst darauf geachtet, dass das Fleisch von gesunden Tieren stammt. Doch hier bezahlt man für das Gegenteil. Verstehe das wer will! Drei Wochen lang werden drei […]

Allgemein, Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Larven lieben Lavendel

Foto: © entomart Schmetterlinge – diese schwerelosen, farbigen Tupfen eines Sommertages, zart und so verletzlich. Wo aber sind sie geblieben, die Zitronenfalter, das Pfauenauge, der Kleine Fuchs, der Bläuling, das Kleine Wiesenvögelchen oder das Große Ochsenauge? Angeblich soll es 160.000 Arten geben, das ist nichts gegen die größte Nachtfalterfamilie, die […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Mitten ins Herz

Sie haben zehn Augen und – so wie Spinnen, Tintenfische und Skorpione, deren Urahn sie sind – blaues Blut. Der Grund: Der Sauerstoff wird nicht an Eisen, sondern an Kupfer gebunden, was das Blut blau färbt. Da diese „lebenden Fossilien“ zum Paaren und zur Ablage der Eier vom Meeresgrund an […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Ein Esel ist kein kleines Pferd

„Etwas Besseres als den Tod findest du überall“. Diesen Satz spricht der Esel in „Grimms Märchen – Die Bremer Stadtmusikanten“. Das Denkmal steht auf dem Bremer Marktplatz, das vor 5000 Jahren domestizierte Haustier trägt Hund, Katze und Hahn aus Bronze auf dem Rücken. Diese leichte Fracht entspricht jedoch nicht der […]

Allgemein, Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Becerradas – Blutige Tradition

Die konservative Regierung in Spanien hat 2013 den Stierkampf zum „immateriellen Kulturgut“ erklärt. Ein Kulturgut kann man nicht verbieten, und somit sind die Qualen, die ein menschliches Team einem um sein Leben kämpfenden Tier antut, gesetzlich erlaubt. Doch wenn auch fast 80 Prozent der Spanier gegen diese „Kunst des traditionellen […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Arbeiten für die Königin

Wenn sie über den Küchentisch laufen, zum Fenster hinaus immer den gleichen Weg, hunderte hintereinander, kann es einen schon schütteln. Diese quirlige Kette besteht aus den faszinierendsten Lebewesen, die seit der Kreidezeit, also rund 100 Millionen Jahren, in 14.000 Arten auf verschiedenen Erdteilen leben: die Formicidae oder auch Hautflügler oder […]

Allgemein, Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Tiere haben Rechte

Das erste Denkmal für Tiere steht vor dem Bremer Rathaus. Es sind „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach einem Märchen der Brüder Grimm: Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn waren alt und dem Menschen nicht mehr nütze. Sie sollten geköpft, erschlagen oder gebraten werden, wie das eben so üblich […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Alle Vögel

„Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle“, heißt es in einem alten Volkslied. Wirklich alle? Auch die Schwalben und die Mauersegler, die Lerchen und Kiebitze, das Rebhuhn und die Nachtigall? Sind vielleicht die Singdrossel, der Spatz oder das Rotkehlchen in einer „polenta uccelli“ gelandet, einer traditionellen italienischen Delikatesse? Die […]