Margrits Kolumne

Hier erscheinen regelmäßig die Kolumnen von Margrit Vollertsen-Diewerge zu verschiedenen Tierschutz- und Tierrechtsthemen.

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Arbeiten für die Königin

Wenn sie über den Küchentisch laufen, zum Fenster hinaus immer den gleichen Weg, hunderte hintereinander, kann es einen schon schütteln. Diese quirlige Kette besteht aus den faszinierendsten Lebewesen, die seit der Kreidezeit, also rund 100 Millionen Jahren, in 14.000 Arten auf verschiedenen Erdteilen leben: die Formicidae oder auch Hautflügler oder […]

Allgemein, Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Tiere haben Rechte

Das erste Denkmal für Tiere steht vor dem Bremer Rathaus. Es sind „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach einem Märchen der Brüder Grimm: Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn waren alt und dem Menschen nicht mehr nütze. Sie sollten geköpft, erschlagen oder gebraten werden, wie das eben so üblich […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Alle Vögel

„Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle“, heißt es in einem alten Volkslied. Wirklich alle? Auch die Schwalben und die Mauersegler, die Lerchen und Kiebitze, das Rebhuhn und die Nachtigall? Sind vielleicht die Singdrossel, der Spatz oder das Rotkehlchen in einer „polenta uccelli“ gelandet, einer traditionellen italienischen Delikatesse? Die […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Die Farben des Blutes

„Blut ist ein ganz besondrer Saft“, sagt  Mephisto zu Faust und lässt sich den Vertrag mit dem Teufel  „mit einem Tröpfchen Blut“  unterschreiben. Blut ist Leben und immer rot – oder nicht? Auf Europa beschränkt und dort auch nur auf einige wenige sind die Träger Blauen Blutes, dessen Ursprung auf […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Moderne wilde Küche

„Interaktiv und spielerisch“, so der Originaltext, wurde in Augsburg vom 13. bis 15. Januar in der Messe „Jagen und Fischen“ vermittelt, was Jagd und Fischerei bedeutet. Rote und grüne Angelruten, leicht in der Hand und für kleine Kinderhände kein Problem, verlocken schon die Kleinsten zum Ausprobieren. Sie lernen, dass Töten […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Hohe Bauschkraft

Die tote Gans ist verdaut, die gefütterte Winterjacke anprobiert – was haben sie gemeinsam? Das Fest der Liebe, Weihnachten. Wobei sich die Liebe eher auf den bezieht, der dafür Geld ausgegeben hat , als auf den, der mit Leib und Leben dafür herhalten musste: Dem Federvieh, dem bei vollem Bewusstsein die […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Ein Schädel klagt an

Der Tierschutzbeauftragte einer großen süddeutschen Universität sagte im Jahr 1990 zu Tierschützern: „Ihr habt immer das gleiche Plakat von dem Affen, der im Affenstuhl sitzt und angeblich gequält wird. Habt ihr nichts Neues?“ Doch, bedauerlicherweise gibt es das. Nicht auf Plakaten, sondern bei der Sendung „FRONTAL“ Am 25. Oktober 2022 […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: „Tierwohl“ in der Schweiz

Die Schweizer Massentierhaltungs-Initiative hatte zur Abstimmung aufgerufen. Ihre Forderungen waren: Mehr Platz für jedes Tier, Einstreu für alle, Auslauf ins Freie, artgerechte Fütterung, schonende Schlachtung. Die Abstimmung darüber war am 25. September. Und das Ergebnis? Abgelehnt! Mit 63 % Gegenstimmen bleibt alles beim alten. Der Preis für Fleisch ist wichtiger […]

Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Synthetischer Keimling

Ende August 2022 ging es durch die einschlägige Presse: Der erste synthetische Maus-Embryo ist da. Der Keimling, altgriechisch Embryo, also ein Lebewesen in der frühen Form seiner Entwicklung, wurde von einem amerikanisch-britischen Forschungsteam aus verschiedenen Stammzelltypen von Mäusen gezüchtet, mit einem schlagenden Herzen, einer Gehirnregion, einem Neuralrohr und einem Darmrohr. […]