Politik

Allgemein, Politik, Pressemitteilungen

11. Mai 2021: Klimaschutzgesetz: Tier- und klimafeindliche Subventionen beenden 

Nach dem wegweisenden Klima-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts will das Bundesumweltministerium morgen einen Entwurf für ein überarbeitetes Klimaschutzgesetz vorlegen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte sieht in der Überarbeitung des Gesetzes eine große Chance für den Klimaschutz und damit auch für den Tierschutz. Dazu müsse die Bundesregierung dringend alle klimafeindlichen Subventionen beenden sowie Konsum und Erzeugung […]

Allgemein, Bio-vegane Landwirtschaft, Politik, Pressemitteilungen

05. Mai 2021: Erdüberlastungstag: Nötig ist eine Gesamtstrategie für tier- und klimafreundliche Ernährungsformen 

Am heutigen Mittwoch, dem 5. Mai, ist der deutsche Erdüberlastungstag (1). Das bedeutet, dass die Deutschen bereits heute alle natürlichen Ressourcen verbraucht haben, die ihnen rechnerisch für das ganze Jahr zur Verfügung stehen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte nimmt diesen Tag zum Anlass, um auf die dringende Notwendigkeit einer Ernährungswende […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Wahlen

Podiumsdiskussion: Wir haben die Wahl – Tiere nicht. Tierschutz nach der Bundestagswahl 2021 

Für die Bewältigung der globalen Herausforderungen wie Biodiversitätsverlust, Klimakrise und Corona-Pandemie ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Tieren unabdingbar. Zwar mag Deutschland im internationalen Vergleich augenscheinlich ein fortschrittliches Tierschutzrecht haben – immerhin ist seit fast 20 Jahren der Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz verankert. Dennoch sind in allen Bereichen, in denen […]

Allgemein, Missstände beim Vollzug, Politik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierrechte

15. April 2021: Wegweisender Erfolg für Tierschutz-Verbandsklage im Saarland

Tierrechtsorganisation gewinnt Rechtsstreit gegen Umweltministerium Die Tierbefreiungsoffensive Saar (TiBOS e.V.) hat den langjährigen Rechtsstreit um die Tierschutz-Verbandsklage im Saarland gewonnen. Das saarländische Umweltministerium hatte der Tierrechtsorganisation 2019 die Anerkennung als klagebefugter Verein entziehen wollen, nachdem die TiBOS e.V. völlig zu Recht die erste Tierschutz-Verbandsklage einreichte – ein juristischer Skandal. Nun […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Pressemitteilungen

14. April: Corona-Risiko: Tierschutzverbände fordern Verbot der Pelztierhaltung in der EU

Zwölf Monate nach dem ersten Nachweis des SARS-CoV-2-Virus in einer niederländischen Nerzfarm hat die EU noch immer keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen, um dieses gefährliche Coronavirus-Reservoir zu schließen. Dabei warnen unter anderem die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor dem erheblichen Risiko einer Übertragung vom Nerz auf den Menschen. Hinzu kommt die Gefahr weiterer […]

Politik, Pressemitteilungen, Tierversuche, Tierversuchsfrei, Wahlen

Tierversuche: Berliner Bus wirbt für Ausstiegsplan

Aktion zur Bundestagswahl Gemeinsame Pressemitteilung vom 08. April 2021 Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. Ärzte gegen Tierversuche e.V. Seit dem 1. April nimmt die Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ im wahrsten Sinne des Wortes neue Fahrt auf: die bundesweit tätigen Vereine Menschen für Tierrechte und Ärzte […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik

EU-Agrarpolitik: Sieben verlorene Jahre

Ende Oktober 2020 stimmten EU-Agrarminister und EU-Parlament für eine Beibehaltung der schädlichen flächenabhängigen Direktzahlungen. Das ist eine schlechte Nachricht für Natur-, Tier- und Klimaschutz. Denn die Beschlüsse untergraben die Ziele des Green Deals. Seit Jahren wird über die dringend notwendige Reform der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) diskutiert. Die Agrar-Subventionen sind der […]