Allgemein

Allgemein, Newsletter Tierrechte

Neues Magazin: Tiere – unverschuldet Opfer der menschengemachten Krisen

Newsletter Tierrechte vom 25. November 2022 Inhalt Neues Magazin: Tiere – unverschuldet Opfer der menschengemachten Krisen Klimaschutz-Simulation: Zentraler Hebel ist pflanzliche Ernährung Bundesrat befürwortet Tierhaltungskennzeichnung #FurFreeFriday: Für ein Pelzfreies Europa EU kündigt Fahrplan für tierversuchsfreie Chemikalientestung an Jagd: EU-Parlament stimmt für mögliche Lockerung des Schutzstatus von Wolf und Co. Medientipps […]

Allgemein, Wildtiere und Exoten

Für ein Pelzfreies Europa: EU-Bürgerinitiative

Pelzzucht ist per se grausam und wird von EU-Bürger(inne)n weitgehend abgelehnt. Tiere in Pelzfarmen leben auf engstem Raum in kleinen kahlen Käfigen, die in langen Reihen über dem Boden aufgehängt sind. Sie leiden an infizierten Wunden, fehlenden Gliedmaßen, Selbstverstümmelung und Kannibalismus. Die Pelztierhaltung verstößt so selbst gegen einfachste Tierschutzgrundlagen. Die […]

Agrar- und Ernährungswende, Allgemein, Pressemitteilungen

16. November 2022: Klimaschutz-Simulation: Zentraler Hebel ist Umstellung auf pflanzliche Ernährung

Aktuelle Umfrage: Fast 50 Prozent für Fleischverzicht Nach Berechnungen des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung ist die Umstellung auf eine „sehr stark pflanzliche Ernährung“ sowie eine emissionsärmere Produktion zentral, um die großen ernährungsbedingten Emissionen zu reduzieren. Um dies zu erreichen, müssten tierische Produkte verteuert und pflanzliche Produkte vergünstigt werden. Eine aktuelle Umfrage […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung

Tierhaltungskennzeichen für Schweinefleisch – kein Fortschritt für die Tiere

Das geplante Tierhaltungskennzeichen steht in der Kritik. Ein Label, das alleine die unterschiedlichen Haltungsformen kennzeichnet, kann keine Lösung für die massiven Tierschutzprobleme in allen Haltungssystemen sein. Wenn die Bundesregierung die Tierhaltung tatsächlich verbessern will, muss sie die Mindeststandards entschieden verschärfen und ein tragfähiges Finanzierungskonzept für den Umbau der Tierhaltung vorlegen. […]

Allgemein, Politik

Niedersachsens Koalitionsvertrag enthält ambitionierte Tierschutzpläne

Der am 2. November 2022 veröffentlichte Niedersächsische Koalitionsvertrag von SPD und Bündnis 90/Die Grünen enthält ambitionierte Tierschutzpläne und geht in einigen Bereichen deutlich über die Pläne der Bundesregierung hinaus. Besonders positiv ist die Umsetzung einer Niedersächsischen Ernährungsstrategie, die unter anderem die pflanzenbetonte Ernährungsweise fördern soll. Bezüglich der Tierversuche bekennt sich […]

Allgemein, Missstände beim Vollzug

Gute Nachricht: Bundesrat beschließt bundesweites Tierquäler-Register

Foto: Soko Tierschutz Tierquälerei ist egal, ob es sich um Haustiere, Wildtiere oder sogenannte Nutztiere handelt, ein großes Problem. Und die Fälle von Animal-Hoarding, Qualzuchten, Tierquälereien im Bereich der landwirtschaftlichen Tierhaltung oder in Tierversuchslaboren nehmen zu. Deswegen ist es eine gute Nachricht, dass der Bundesrat am 28. Oktober auf Initiative […]

Allgemein, Newsletter Tierrechte

USA planen Strategie für eine tierversuchsfreie Wissenschaft

Newsletter Tierrechte vom 11. November 2022 Inhalt Fortschritt: USA planen Strategie für eine tierversuchsfreie Wissenschaft Weltklimakonferenz: Ernährungswende könnte versäumten Klimaschutz ausgleichen Tiertransporte: Deutschland schränkt Exporte ein Bundesrat beschließt bundesweites Tierquäler-Register Niedersachsens Koalititionsvertrag enthält ambitionierte Tierschutzpläne EU-Aktionsplan gegen illegalen Wildtierhandel Medientipps Termine Liebe Leser:innen, es gibt inmitten der Krisen auch positive […]

Agrar- und Ernährungswende, Allgemein

Klimakonferenz: Ernährungswende könnte versäumten Klimaschutz ausgleichen

Aktuelle Studien zeigen, dass die bisherigen Klimaschutzmaßnahmen nicht ausreichen werden. Deswegen müssen alle Möglichkeiten zur Reduzierung von Treibhausgasen genutzt werden. Dazu gehören auch Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, denn diese sind für etwa ein Drittel (1) aller Treibhausgasemissionen weltweit verantwortlich. Insbesondere die Fleischindustrie gilt als einer der Hauptantreiber der Klimakrise. Menschen für […]

Allgemein, Newsletter Tierrechte

Ausstieg aus der Tierhaltung: Neues Projekt zeigt Alternativen für Landwirt:innen

Newsletter Tierrechte vom 28. Oktober 2022 Inhalt Ausstieg aus der Tierhaltung: Neues Projekt zeigt Alternativen für Landwirt:innen Tierquälerei: Lidl unter Druck Chance für die Tiere: Revision der EU-Chemikalienrichtlinie verschoben Jagdtrophäen: Tierschutzorganisationen fordern Einfuhrverbot Erfolg: Italiens größte Jagdmesse abgesagt Medientipps Termine Liebe Leser:innen, Positiv begrüßt die neue Webseite „Ausstieg aus der […]