Gentechnik

Foto: pixabay.com
Allgemein, Gentechnik, Pressemitteilungen

21. August 2020: Studie belegt Risiken genetisch veränderter Tiere

Die Zahl der genetisch veränderten Tiere wächst seit Jahren. Haupttreiber dieses regelrechten Gentechnik-Booms sind technische Fortschritte bei der Veränderung des Erbguts. Nun belegt eine neue Studie die möglichen Risiken dieses sogenannten Genome-Editings. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte macht auf das millionenfache Tierleid im Zusammenhang mit der genetischen Manipulation von Tieren […]

Gentechnik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen

2. Juli 2020: Kein Patent auf gentechnisch veränderte Schimpansen!

Großer Erfolg für Bündnis von Umwelt- und Tierschutzorganisationen 2. Juli 2020 / Aus ethischen Gründen hat das Europäische Patentamt (EPA) zwei Patente auf gentechnisch veränderte Menschenaffen für ungültig erklärt. Alle Ansprüche auf gentechnisch veränderte Versuchstiere müssen jetzt aus den betroffenen Patenten gestrichen werden. Die Technische Beschwerdekammer des EPA entsprach damit […]

Gentechnik, Themen, Tierversuche

Vom Schaf zum Affen – genetische Kopien durch Klonen

Im Sommer 1996 erblickte das Bergschaf Dolly das Licht der Welt, das erste Säugetier, welches mittels somatischem Zellkerntransfer geklont wurde. Anfang 2018 machte China Schlagzeilen mit den ersten lebensfähigen geklonten Primaten. Diese Entwicklungen öffnen die Tür für die „Produktion“ von mehr und mehr genetisch veränderten Tieren unterschiedlicher Arten als sogenannte […]

Foto: pixabay.com
Gentechnik, Tierversuche

Moderne Gentechnik – Fluch und Segen

Die technischen Durchbrüche der letzten Jahre auf dem Gebiet der Genmanipulation haben substanziellen Einfluss auf die Forschung weltweit. Die traurigen Verlierer dieser Entwicklungen sind die Tiere, die aufgrund dieses Gentechnik-Booms zusätzlich für die Wissenschaft leiden und sterben. Gleichzeitig können die neuen Techniken eingesetzt werden, um humanspezifische, tierleidfreie Forschungsmethoden zu entwickeln. […]