Tierversuchsfrei

Die Abschaffung der Tierversuche war 1982 der Gründungszweck unseres Bundesverbandes. 2010 bekannten sich die EU-Mitgliedstaaten in der Tierversuchsrichtlinie (2010/63/EU) erstmals zu dem Ziel, Verfahren mit lebenden Tieren für wissenschaftliche Zwecke und Bildungszwecke vollständig zu ersetzen. Die Richtlinie verpflichtet die Länder ebenfalls, die Entwicklung tierversuchsfreier Methoden aktiv zu fördern. Doch tierversuchsfreie Tests sind nach wie vor rar, die Zahl der Tierversuche skandalös hoch – was muss passieren?

Allgemein, Pressemitteilungen, Tierversuche, Tierversuchsfrei

19. Mai 2022: Tierversuche: Reduktionsstrategie als Einstieg in den Ausstieg nutzen

Menschen für Tierrechte legen Maßnahmenplan vor Um die geplante Reduktionsstrategie der Bundesregierung so effektiv wie möglich auszugestalten, hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte einen Maßnahmenplan erarbeitet und diesen an alle relevanten politischen Entscheidungsträger übermittelt. Die 10-seitige Broschüre enthält konkrete Vorschläge, die kurz- und langfristig einen Ausstieg aus dem Tierversuch einleiten […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuchsfrei

31. März 2022: Preise für tierfreie Antikörperproduktion verliehen

Verstärkung für die Notwendigkeit eines Ausstiegs aus der Antikörperproduktion in Tieren Die Europäische Koalition zur Beendigung von Tierversuchen (ECEAE), welcher auch der Bundesverband Menschen für Tierrechte angehört, zeichnet zwei Wissenschaftler aus Deutschland und der Schweiz für ihre Verdienste im Bereich der tierfreien Antikörperproduktion aus. Im Rahmen der Preisverleihung in Brüssel […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuche, Tierversuchsfrei

28. März 2022: Tierfreie Antikörper-Produktion: leistungsfähig und zuverlässig

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte veröffentlicht einmal jährlich das „Ersatzverfahren“ oder „Replacement des Jahres“. In diesem Jahr stellt er ein vielversprechendes Verfahren für die tierfreie Antikörper-Produktion vor, das sogenannte Phagen-Display. Dieses Verfahren ist effektiv, zuverlässig und erspart hunderttausenden von Tieren Leid und Tod. Der Tierrechtsverband fordert, dass die Anwendung des […]

Tierversuche, Tierversuchsfrei

Saarland: Vorbild für Reduktion von Tierversuchen

Das Saarland will, dass Saarländische Wissenschaftler:innen für die Entwicklung neuer Medikamente und Therapiemöglichkeiten in Zukunft weniger auf Tierversuche, sondern stattdessen auf neue Methoden zurückgreifen. Das beschloss der Landtag Mitte Februar 2022 auf Antrag der Großen Koalition. Ziel müsse es sein, Tierversuche durch alternative Methoden mittelfristig überflüssig zu machen. Ferner beschloss […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuchsfrei

08. Dezember: Tierschutzforschungspreis: Berlin zeichnet tierversuchsfreies Hormon-Testverfahren aus

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die morgige Vergabe des Tierschutzforschungspreises des Landes Berlin. Die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung geht diesmal an zwei WissenschaftlerInnen von der Charité und einen Forscher des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Sie haben gemeinsam ein tierversuchsfreies Verfahren zur Erkennung hormonwirksamer Substanzen entwickelt. Dieses kann ein […]

Interviews, Tierversuchsfrei

Interview: humanes Thrombozytenlysat als validierter Ersatz für tierisches Serum zur Beurteilung der Chemosensitivität

Die Universitätsmedizin Mainz vergab am 01. September 2021 erstmals einen mit 2.500 Euro dotierten Wissenschaftspreis für Nachwuchswissenschaftler:innen für die Entwicklung eines Nährmediums für spezifische humane Zellen. Der Bundesverband sprach mit der diesjährigen Preisträgerin, der Biologin Miriam Pons, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Toxikologie der Universitätsmedizin Mainz. Sie erhielt den Preis […]

Allgemein, Politik, Tierversuche, Tierversuchsfrei

Fragen und Antworten zur EU-Bürgerinitiative gegen Tierversuche

Die Europäische Bürgerinitiative „Save Cruelty Free Cosmetics“ fordert von der Europäischen Kommission: die Einhaltung und Stärkung des Kosmetik-Tierversuchsverbots die Umgestaltung des EU-Chemikalienrechts die Erarbeitung eines konkreten Plans zum Ausstieg aus dem Tierversuch Als Mitglied der Eurogroup for Animals und der European Coalition to End Animal Experiments (ECEAE) unterstützt der Bundesverband Menschen […]

Allgemein, Politik, Tierversuche, Tierversuchsfrei

EU-Bürgerinitiative gegen Tierversuche

Europäische Bürgerinitiative „Save Cruelty Free Cosmetics“ Für ein Europa ohne Tierversuche – Jetzt unterschreiben! In Europa werden Millionen Tiere in Tierversuchen verwendet, in Tests, die häufig leidvoll für die Tiere sind und selten das halten, was sie versprechen, nämlich zu einer besseren Gesundheit für Menschen beizutragen. Mäuse, Fische, Ratten Meerschweinchen, […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuchsfrei

01. September 2021: Vorbildlich: Unimedizin Mainz zeichnet tierleidfreies Verfahren aus

Die Universitätsmedizin Mainz vergibt heute am „Science-Day“ erstmals einen mit 2.500 Euro dotierten Wissenschaftspreis für Nachwuchswissenschaftler:innen für die Entwicklung eines Nährmediums für spezifische humane Zellen. Dies ermöglicht es, auf das leidvolle fötale Kälberserum (FKS) bei diesen Kulturen zu verzichten. Die Auslobung soll Jungwissenschaftler:innen motivieren, tierversuchsfreie Methoden zu erforschen und das Leiden […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuche, Tierversuchsfrei, Wahlen

30. August 2021: Start der bundesweiten Plakat-Kampagne „Tierversuche abwählen!“

Aktion zur Bundestagswahl Gemeinsame Pressemitteilung vom 27. August 2021 Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. Ärzte gegen Tierversuche e.V. Mit einer bundesweiten Plakat-Kampagne informieren 15 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen im Vorfeld der Bundestagswahl darüber, welche Parteien sich für den Ausstieg aus dem Tierversuch aussprechen. Sie machen damit zum einen auf das versteckte Leid von Millionen Tieren […]