Wahlen

Im „Superwahljahr“ 2021 findet die Bundestagswahl sowie sechs Landtagswahlen statt. Unser Umgang mit Tieren ist für viele Wähler ein Kriterium, welcher Partei sie ihre Stimme geben. Um die Bürger umfassend zu informieren, welche Parteien den Tier- und damit auch den Umwelt- und Klimaschutz voranbringen wollen, wird der Bundesverband Menschen für Tierrechte im Vorfeld der Wahlen Analysen, Hintergrundinformationen sowie Interviews und Infomaterial zur Verfügung stellen.

Die Bundestagswahl – offiziell „Wahl zum 20. Deutschen Bundestag“ genannt – wird am 26. September 2021 statt¬finden. Die Legislaturperiode für den Deutschen Bundestag beträgt vier Jahre.

Außerdem werden 2021 sechs Landesparlamente neu gewählt. Betroffen sind Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin. Die Wahlperiode beträgt 5 Jahre.

Die Wahltermine für die Landtagswahlen 2021 sind:
14. März: Baden-Württemberg
14. März: Rheinland-Pfalz
6. Juni: Sachsen-Anhalt
26. September: Mecklenburg-Vorpommern
26. September: Berlin
26. September: Thüringen

Allgemein, Bio-vegane Landwirtschaft, Industrielle Tierhaltung, Politik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

22. Juni 2021: Vernichtendes Klimazeugnis: EU-Landwirtschaft muss Emissionen reduzieren

Der Europäische Rechnungshof hat gestern einen Sonderbericht zur „Gemeinsamen Agrarpolitik und dem Klimaschutz“ vorgelegt. Darin stellen die PrüferInnen fest, dass die milliardenschweren Agrarsubventionen die EU-Landwirtschaft nicht klimafreundlicher gemacht haben – im Gegenteil. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte fordert bei den Verhandlungen über die Gemeinsame EU-Agrarpolitik (GAP), endlich die richtigen Weichen […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Wahlen

17. Juni 2021: Interview-Reihe zur Transformation der Landwirtschaft: „Wir brauchen ein komplettes Verbot der Tierhaltung für die Fleischproduktion!“

Im Vorfeld der Bundestagswahl startet der Bundesverband Menschen für Tierrechte heute seine Interviewreihe zur Transformation der Landwirtschaft. Den Auftakt macht der Agrarexperte Prof. Dr. Franz Mühlbauer. Im Interview erklärt er, warum er einen radikalen Umbau der Landwirtschaft in Richtung eines gemeinwohlorientierten Ökolandbaus für unumgänglich hält. Um die Klimaziele zu erreichen, […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Pressemitteilungen, Wahlen

16. Juni 2021: Klimaschutz-Sofortprogramm: Bündnis fordert Bundesregierung zum Handeln auf

Die Bundesregierung muss das überarbeitete Klimaschutzgesetz noch vor der Sommerpause mit konkreten Maßnahmen zur CO₂-Minderung hinterlegen. Das fordert der Dachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) zusammen mit 54 Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen – darunter auch der Bundesverband Menschen für Tierrechte – in einem heute veröffentlichten Klimaschutz-Sofortprogramm. Um die Klimaziele zu erreichen, fordern […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Wahlen

Interview: „Wir brauchen ein komplettes Verbot der Tierhaltung für die Fleischproduktion“

Prof. Dr. Franz Mühlbauer lehrte unter anderem Agrar- und Lebensmittelmärkte an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Im Interview erklärt er, warum er einen radikalen Umbau der Landwirtschaft in Richtung Ökolandbau für notwendig hält. Diese Umstellung müsste verpflichtend sein und dem Gemeinwohl dienen. Fern von langen Übergangsfristen würde er den LandwirtInnen, die umsteigen […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

04. Juni 2021: Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt: So stehen die Parteien zum Tierschutz

Am 6. Juni wählt Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag. Um den Wählern eine Orientierung zu geben, hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte die Wahlprogramme der „etablierten Parteien“ analysiert. Daraus geht hervor, dass die meisten Parteien kein Tierschutzkonzept haben. Die weitreichendsten Tierschutzforderungen haben die Tierschutzparteien sowie die Grünen und die Linke. Enttäuschend […]

Allgemein, Bio-vegane Landwirtschaft, Industrielle Tierhaltung, Politik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

28. Mai 2021: Bundestagswahl: Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende

Ziel ist eine Ökologisierung der Landwirtschaft und eine pflanzenbasierte Ernährung Im Vorfeld der Bundestagswahl stellt der Bundesverband Menschen für Tierrechte  seine zehn Forderungen für eine Agrar- und Ernährungswende vor. Um das kurze Zeitfenster zu nutzen, das der Menschheit noch bleibt, um die globalen Herausforderungen zu bewältigen, fordert der Tierrechtsverband eine umfassende Ernährungsstrategie […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik, Wahlen

Nachsehen: Podiumsdiskussion „Wir haben die Wahl – Tiere nicht. Tierschutz nach der Bundestagswahl 2021“

Im Vorfeld der Bundestagswahl veranstaltete das Bündnis für Tierschutzpolitik, dem auch der Bundesverband angehört, am 3. Juni die digitale Podiumsdiskussion „Wir haben die Wahl – Tiere nicht. Tierschutz nach der Bundestagswahl 2021“. Teilnehmer waren Renate Künast (Grüne), Susanne Mittag (SPD), Dr. Kirsten Tackmann, (Linke), Dr. Gero Hocker (FDP) und Alois […]

Politik, Pressemitteilungen, Tierversuche, Tierversuchsfrei, Wahlen

Tierversuche: Berliner Bus wirbt für Ausstiegsplan

Aktion zur Bundestagswahl Gemeinsame Pressemitteilung vom 08. April 2021 Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. Ärzte gegen Tierversuche e.V. Seit dem 1. April nimmt die Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ im wahrsten Sinne des Wortes neue Fahrt auf: die bundesweit tätigen Vereine Menschen für Tierrechte und Ärzte […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

12. März 2021: Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz: So stehen die Parteien zum Tierschutz

Am kommenden Sonntag wählt Rheinland-Pfalz einen neuen Landtag. Eine Analyse der Wahlprogramme zeigt, dass einige der antretenden Parteien die pflanzliche Ernährung ausbauen wollen. Besonders die SPD überrascht mit der Aussage, dass sie Rheinland-Pfalz zum Aushängeschild für eine pflanzliche Ernährung machen will. Die Grünen und die Klimaliste sprechen sich dafür aus, […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

10. März 2021: Landtagswahlen in Baden-Württemberg: Parteien beim Tierschutz gespalten

Eine Analyse der Wahlprogramme der am 14. März in Baden-Württemberg antretenden Parteien zeigt, dass zentrale Forderungen – wie das Ende der Massentierhaltung, die Förderung einer pflanzlichen Ernährung sowie der Ausstieg aus dem Tierversuch – sich in den Wahlprogrammen wiederfinden. Leider vernachlässigen gerade die „großen“ Parteien diese wichtigen Zukunftsthemen. Am kommenden […]