Neueste Beiträge

Corona-Krise zeigt Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels

Das Coronavirus bestimmt in diesen Tagen unser komplettes Leben. Die weltweise Krise zeigt uns überdeutlich, wie überfällig ein Paradigmenwechsel ist. Was wir als vernunftbegabte Spezies jetzt tun können, ist aus unseren Fehlern zu lernen und in Zukunft die Ursachen neuer Pandemien zu vermeiden. Begonnen hat es höchstwahrscheinlich auf einem Markt […]

Ausstieg aus dem Tierversuch – JETZT! Startschuss einer neuen Kampagne vor dem BMEL in Berlin – Übergabe von 52.000 Unterschriften

Es ist eine Kampagne, die Öffentlichkeit und Politik in den nächsten Jahren beschäftigen wird: der Ausstieg aus dem Tierversuch. Mit einer medienwirksamen Aktion starteten 13 Tierschutz- und Tierversuchsgegnervereine vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) heute die Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch! JETZT!“. Kernstück ist die Forderung einer umgehenden Entwicklung eines Ausstiegskonzeptes. Vertreter […]

Maßnahmen für eine Agrar- und Ernährungswende

Wenn wir die Klimakatastrophe noch aufhalten wollen, brauchen wir eine Agrar- und Ernährungswende. Der Bundesverband tritt als Tierrechtsorganisation schon aus ethischen Gründen für eine vegane, rein pflanzliche Ernährung ein. Um den überfälligen Paradigmenwechsel hin zu einer tier- und klimafreundlichen Ernährung voranzubringen, hat er einen Katalog aus 14 Einzelmaßnahmen zusammengestellt, den […]

Kunstfleisch: Führt die grüne Revolution zum Untergang der Fleischindustrie?

Weltweit wird es in den kommenden zehn Jahren höchstwahrscheinlich einen radikalen Wandel in der uns bekannten Fleischindustrie geben: Soja, Erbse und Lupine werden herkömmliches Fleisch zunehmend ersetzen. Aber auch das sogenannte Clean Meat, auch Laborfleisch genannt, ist auf dem Vormarsch. Experten sprechen bereits vom „Untergang der Fleischindustrie“.  Etwa ein Drittel […]

27. Mai 2020: Kulturerbe: Keine Anerkennung für Tierleid-Traditionen

Der Verband Deutscher Brieftaubenzüchter hat sich erneut um die Anerkennung als nationales immaterielles UNESCO-Kulturerbe beworben. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte hat den Züchterverband zuvor zu Tierschutzaspekten befragt. Da dieser die Missstände nicht widerlegen konnte, forderte der Tierrechtsverband die Mitglieder des Expertenkomitees jetzt auf, das Brieftaubenwesen nicht als immaterielles Kulturerbe anzuerkennen. […]

Newsletter Tierrechte 10/20 vom 22.05.2020

Inhalt Corona-Krise: Endlich Kurswechsel in der Agrarpolitik einleiten Impfstoffentwicklung: Hightech statt Tierversuche Tötung von Stadttauben: Weder tierschutzgerecht noch effektiv Webinar-Reihe zur Kampagne Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT! Umfrage für vegan oder vegetarisch lebende Menschen Medientipps Termine Liebe Leserinnen und Leser, während wir noch dabei sind, mit den Folgen der weltweiten […]

19. Mai 2020: Tötungen von Stadttauben: Weder tierschutzgerecht noch effektiv

Hinweise zu mutmaßlichen Taubentötungen im öffentlichen Raum deutscher Städte häufen sich. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte lehnt diese drastischen Maßnahmen kategorisch ab. Sie sind weder tierschutzgerecht noch effektiv. Um besorgten Bürgern Tipps zu geben, was sie tun können, informiert der Verband über den rechtlichen Hintergrund von Taubenfang- und tötungsmaßnahmen. Immer […]

Taubentötungen: Was kann ich tun?

Immer wieder wird bekannt, dass Stadttauben gefangen und getötet werden. Aktuell kommt die Problematik hinzu, dass die Tiere aufgrund des Corona-bedingten Lockdowns in den leeren Innenstädten keine Nahrung mehr finden. Doch dürfen Städte, Unternehmen und Privatleute die ungeliebten Stadtbewohner fangen und töten (lassen), obwohl es tierschutzgerechte Methoden gibt? Wir geben […]

15. Mai 2020: Konsequenzen aus der Pandemie: Mehr Tier- und Artenschutz im Green Deal verankern

Angesichts der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen bei der Bekämpfung von Gesundheitskrisen, Tierleid, Klimawandel und Artensterben hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) aufgefordert, im Rahmen des Europäischen Green Deals einen Kurswechsel in der Agrarpolitik einzuleiten. Dieser beinhaltet eine Abkehr von der industriellen Tierhaltung, den Schutz von Biodiversität, […]

14. Mai 2020: Impfstoffentwicklung: High-Tech statt Tierversuche

Um Tierversuche mittel- bis langfristig ersetzen zu können, entwickeln Biochemiker des Start-ups Dynamic42 GmbH menschliche Miniorganmodelle. Das neueste Modell mit menschlichen Lungenzellen könnte für die Erforschung von Coronaviren genutzt werden. Es könnte einerseits leidvolle Tierversuche ersetzen, andererseits liefert es viele wichtige Informationen zu den Infektionsmechanismen in menschlichen Lungenzellen. In seiner […]

Foto: pixabay

Margrits Kolumne: Lebendiges Werkzeug

Sie heißen BALB/C, 129SVE oder TF3738 und man bekommt 25 % Rabatt, wenn man etliche von ihnen bestellt und den promo code „InThisTogether“ angibt. Der Werkzeugkasten enthält mehrere „Mausmodelle“, mit denen man angeblich den Corona-Virus erforschen kann. Erzeugt wird dieses „lebendige Werkzeug“ in Leverkusen bei einem der weltweit größten Hersteller […]

Newsletter Tierrechte 09/20 vom 07.05.2020

Inhalt Offener Brief: Verbot der Kastenstandhaltung überfällig Etikettenschwindel: Genehmigungsprozesse bei Tierversuchen Heute Webinar zum Tierversuchsrecht Wieder Skandale in Schlachthöfen Corona: Ursprung womöglich Pelzfarmen Hessen: Keine Schonzeit für junge Füchse und Waschbären Medientipps Termine Liebe Leserinnen und Leser, Anlässlich der Agrarministerkonferenz am 7. und 8. Mai 2020 haben wir gemeinsam mit […]

Offener Brief zur Agrarministerkonferenz: Verbot der Kastenstandhaltung überfällig

Anlässlich der Agrarministerkonferenz (AMK) am 7. und 8. Mai 2020 haben 14 Verbände an die Landwirtschaftsminister der Länder appelliert, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) vorgeschlagene Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) zur Kastenstandhaltung von Sauen nicht zu unterstützen. Für die langen Übergangsfristen oder gar eine Streichung der Mindestanforderung gäbe […]