Industrielle Tierhaltung

Damit Menschen Produkte wie Fleisch, Milch und Eier konsumieren können, leiden und sterben täglich Millionen von Tieren. Viele Menschen ereifern sich über eine schlechte Behandlung von Haustieren, akzeptieren aber kritiklos, dass für einen ungesunden „Gaumenschmaus“ Hühner, Schweine, Puten und Kühe tagtäglich in Zuchtanlagen, Mastställen und Schlachthäusern großes Leid ertragen müssen. Dabei gibt es Alternativen. Der Mensch kann sich gesund und ethisch sauber auf Basis pflanzlicher Lebensmittel ernähren.

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Pressemitteilungen

30. September 2020: Notwendig: Hohe Standards für EU-Tierschutzkennzeichnung

Derzeit setzt sich Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) für eine EU-weite Tierschutzkennzeichnung ein. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte sieht in der geplanten Kennzeichnung jedoch auch Risiken. Um zu vermeiden, dass die Kennzeichnung zu einer PR-Aktion für Tierqualprodukte wird, hat der Verband Klöckner jetzt aufgefordert, sich für strenge und umfassende Vorgaben einzusetzen. […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung

Borchert Kommission: Tierschutzorganisationen fordern Nachbesserungen

Anlässlich der Sonderkonferenz der Agrarminister am 27. August 2020 diskutierten die Minister die Ergebnisse des sogenannten Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung. Die Vorschläge des Netzwerks, auch Borchert-Kommission genannt, sollen die Grundlage für den Umbau der landwirtschaftlichen Tierhaltung in Deutschland bilden. Die Minister sprachen sich dabei einstimmig für ein Instrument zur Finanzierung des Umbaus […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik

Mitmachen: Umfrage für EU-Bürger zu Tierschutzvorschriften für Tiere in der Landwirtschaft

Öffentliche Konsultation zur Bewertung der EU-Tierschutzvorschriften für Tiere in der Landwirtschaft Was ist das und wozu ist es gut? Diese öffentliche Konsultation oder auch Umfrage der Europäischen Kommission ist dazu gedacht, Meinungen von Bürgern und Organisationen der EU zusammenzutragen, um damit den Fahrplan für die anstehende Bewertung der aktuellen EU-Tierschutzvorschriften […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Interviews, Politik

Interview: „Alle Grausamkeiten haben eine gemeinsame Wurzel!“

Prof. Dr. Franz Mühlbauer lehrte die Fachgebiete Agrar- und Lebensmittelmärkte und Marketing an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Im Interview nimmt erklärt er, warum höhere Fleischpreise kein wirksames Mittel gegen die Grausamkeiten in der industriellen Tierhaltung sind, was er von dem sogenannten Tierwohllabel hält und was passieren würde, wenn sich ein Großteil […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Pressemitteilungen

22. Juni 2020: Kastenstandhaltung: Zwölf Tierschutzorganisationen legen Konzept für sofortiges Ende vor

Gemeinsam mit elf weiteren Tierschutzorganisationen hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte einen Vorschlag erarbeitet, wie Kastenstände für Sauen in Deutschland innerhalb weniger Jahre komplett abgeschafft werden können. Unter dem Titel »Sauenhaltung in Deutschland – Handlungsmöglichkeiten aus Sicht des Tierschutzes« zeigen die Organisationen Schritte für einen sofortigen Umbau des Systems Kastenstand […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Politik

Ethikrat: Schallende Ohrfeige für Deutschlands Tierschutzpolitik

Am 17. Juni 2020 veröffentlichte der Deutsche Ethikrat seine Stellungnahme „Tierwohlachtung – Zum verantwortlichen Umgang mit Nutztieren“. Darin verlangt er das, was Tierschutzorganisationen und Wissenschaftler schon lange fordern: eine grundsätzliche Wende in der Tierhaltung. Statt um Übergangsfristen zu feilschen oder mit juristischen Winkelzügen illegale Zustände nachträglich zu legalisieren, wird es […]