Industrielle Tierhaltung

Das Leid der sogenannten "Nutztiere"

Das Leid der sogenannten „Nutztiere“

Damit Menschen Fleisch, Milch und Eier konsumieren können, leiden und sterben täglich Millionen von Tieren. Rund eine Millionen Hühner, 110.000 ...
Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Gegen die industrialisierte Tierhaltung spricht – neben der zutiefst unethischen Tierqual – auch die skandalöse Verschwendung von Leben. Diese ist ...
29. September 2023: Welttierschutztag: Wir brauchen endlich ein wirksames Tierschutzgesetz

29. September 2023: Welttierschutztag: Wir brauchen endlich ein wirksames Tierschutzgesetz

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober fordert der Bundesverband Menschen für Tierrechte Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir auf, sich für eine wirkungsvolle ...
Brandschutz in Tierhaltungsanlagen: Bundesregierung kündigt Verbesserungen an

Brandschutz in Tierhaltungsanlagen: Bundesregierung kündigt Verbesserungen an

Die Bundesregierung hat auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE am 24. April 2023 geantwortet. Darin sichert sie zu, ...
Kommentar zum neuen Fleisch-Label: Etwas weniger Tierleid reicht nicht!

Kommentar zum neuen Fleisch-Label: Etwas weniger Tierleid reicht nicht!

Am Mittwoch, den 6. Februar 2019, hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) die Kriterien des jahrelang geplanten staatlichen "Tierwohlkennzeichens" für Schweinefleisch ...
18. Januar 2019: Grüne Woche: Jetzt Paradigmenwechsel weg von der industriellen Tierhaltung einleiten

18. Januar 2019: Grüne Woche: Jetzt Paradigmenwechsel weg von der industriellen Tierhaltung einleiten

Anlässlich der Grünen Woche in Berlin fordert der Bundesverband Menschen für Tierrechte eine Agrarwende weg von der industriellen Tierhaltung, hin ...
Klientelpolitik auf Kosten der Ferkel

Klientelpolitik auf Kosten der Ferkel

Am Freitag, den 14. Dezember 2018, billigte der Bundesrat, dass Ferkel auch in den kommenden zwei Jahren betäubungslos kastriert werden ...
2. Oktober 2018: Zum Welttierschutztag: Missstände bei Gesetzgebung, Vollzug, und Gerichtsbarkeit abstellen

2. Oktober 2018: Zum Welttierschutztag: Missstände bei Gesetzgebung, Vollzug, und Gerichtsbarkeit abstellen

Verfahren wegen Tierquälerei, besonders solche im großen Stil, werden nach Erfahrungen von Tierschutz- und Tierrechtsverbänden oft eingestellt – oder gar ...
Interview mit Prof. Jens Bülte: "Wir haben ein massives Vollzugsdefizit!"

Interview mit Prof. Jens Bülte: „Wir haben ein massives Vollzugsdefizit!“

Verfahren wegen Tierquälerei werden oft eingestellt – oder gar nicht verfolgt. Bestätigt wird dies unter anderem durch die Studie des ...
Schweinemast

Trotz OLG-Urteil: Nothilfe ist kein Hausfriedensbruch

Das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) hat am 19 September das Filmen in einem baden-württembergischen Putenstall von Mai 2015 als Hausfriedensbruch geahndet ...
Aquakultur: Eine neue Form der Massentierhaltung

Aquakultur: Eine neue Form der Massentierhaltung

Fischzucht in Flüssen und künstlich angelegten Gewässern gibt es schon seit Jahrhunderten. Seit den 1970er Jahren hat sich jedoch eine ...
Ferkelkastration: 4. Weg ist ein NO-GO!

Ferkelkastration: 4. Weg ist ein NO-GO!

Der Lebensweg der Schweine – von der Geburt bis zum letzten Atemzug auf dem Schlachthof – ist gepflastert mit Schmerzen, ...
Milch: Raubbau an der Kuh

Milch: Raubbau an der Kuh

Deutschland ist der größte Milcherzeuger der EU. Rund 4 Millionen „Milchkühe“ stehen derzeit in Deutschlands Ställen, Tendenz fallend, denn immer ...
Gutachten: Über die Zukunft von Kuh, Schwein & Co

Gutachten: Über die Zukunft von Kuh, Schwein & Co

Am 25. März 2015 hat der wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt das Gutachten "Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung" ...
Schlachtung: „Das Problem ist das System“

Schlachtung: „Das Problem ist das System“

Die Tierärztin Nicole Tschierse arbeitet seit zehn Jahren in Schlachthöfen und versucht – wo immer möglich – Tierqual zu verhindern ...
Industrielle Tierhaltung: "Es ist bereits weit nach zwölf!"

Industrielle Tierhaltung: „Es ist bereits weit nach zwölf!“

Es gibt nur wenige Amtstierärzte, die sich so für Tiere einsetzen wie Dr. Hermann Focke. Über 30 Jahre arbeitete er ...
Interview: "Unser Langzeitziel ist das Ende der industriellen Tierhaltung"

Interview: „Unser Langzeitziel ist das Ende der industriellen Tierhaltung“

Ende September 2016 wurde eine bemerkenswerte Initiative gestartet: Ein Zusammenschluss von Großinvestoren forderte die großen Lebensmittelkonzerne auf, mehr auf pflanzliche ...
Anbindehaltung von Rindern: Bayern und Baden-Württemberg gegen Verbot

Anbindehaltung von Rindern: Bayern und Baden-Württemberg gegen Verbot

Da verschlägt es dem Leser glatt die Sprache. Im April 2016 hatte der Bundesrat das Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung von ...