Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen.
Medienvertreter wenden sich bitte an unsere Pressereferentin:
Sie vermittelt Sie weiter an die Fachferentinnen.
Christina Ledermann
Mobil: 0179/ 450 46 80
E-Mail: ledermann@tierrechte.de

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen

02. Januar: Abstimmung im Europaparlament: NGOs fordern Verbot von Lebendtiertransporten in Hochrisiko-Staaten

In seiner viertägigen Plenarsitzung Mitte Januar wird das Europäische Parlament erneut darüber beraten, ob es Langstrecken-Tiertransporten in Drittstaaten außerhalb der EU weiterhin zustimmen will. Entscheidungsgrundlage werden die Empfehlungen des Untersuchungsausschusses ANIT sein, der auf Forderung von 183 Abgeordneten im Juli 2020 eingesetzt worden war. 18 Monate lang haben Sachverständige, Augenzeugen […]

Foto: pixabay
Allgemein, Pressemitteilungen, Tierversuche

17. Dezember: Versuchstierzahlen 2020: Trotz Rückgang keine Trendwende in Sicht

Die Zahl der im Tierversuch leidenden Tiere ist 2020 mit knapp 2 Mio. (1.899.880) um 8,8 Prozent zurückgegangen. Doch dies ist kein Grund zur Freude. Denn 2020 wurden mehr Versuchsvorhaben beantragt als 2019. Der Rückgang geht höchstwahrscheinlich auf Corona-Beschränkungen in den Laboren zurück. Nach Ansicht des Tierrechtsverbandes besteht die Gefahr, […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Stadttauben

17. Dezember: Stadttauben: Praxishandbuch tiergerechte Populationskontrolle jetzt auf Englisch

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte bekommt regelmäßig Anfragen von ausländischen Tierschützer:innen zur tiergerechten Populationskontrolle von Stadttauben. Hintergrund ist, dass es bisher keine zugänglichen Informationen über das Gesamtkonzept zur tiergerechten Stadttaubenregulation in englischer Sprache gab. Aus diesem Grund hat Menschen für Tierrechte das kürzlich überarbeitete Praxishandbuch „Stadttaubenmanagement in deutschen (Groß)Städten“ ins […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Tierversuchsfrei

08. Dezember: Tierschutzforschungspreis: Berlin zeichnet tierversuchsfreies Hormon-Testverfahren aus

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die morgige Vergabe des Tierschutzforschungspreises des Landes Berlin. Die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung geht diesmal an zwei WissenschaftlerInnen von der Charité und einen Forscher des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Sie haben gemeinsam ein tierversuchsfreies Verfahren zur Erkennung hormonwirksamer Substanzen entwickelt. Dieses kann ein […]

Allgemein, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Stadttauben

03. Dezember 2021: Stadttauben: Umfrage bestätigt Effektivität des Gesamtkonzeptes

Die Auswertung einer bundesweiten Umfrage zur Effektivität von Stadttaubenkonzepten hat ergeben, dass viele deutsche Städte bereits erfolgreich tierschutzkonforme Stadttaubenprojekte durchführen. Entscheidend für den Erfolg ist dabei, dass das Gesamtkonzept konsequent umgesetzt wird. Gelingt dies, dann sind betreute Taubenschläge das Mittel, um die Tiere artgerecht zu versorgen und ihre Population mittels […]

Allgemein, Haustiere, Industrielle Tierhaltung, Presse/Magazin, Pressemitteilungen

26. November 2021: Qualzucht bei Tieren: Effektives Verbot überfällig

Offiziell sind Qualzuchten bei Tieren verboten. Dennoch finden sie sich bei fast allen Tierarten. Während sogenannte Heimtiere qualgezüchtet werden, damit sie bestimmten Modetrends entsprechen, werden sogenannte Nutztiere züchterisch zu Hochleistungsproduzenten optimiert. Die entsprechende Gesetzgebung greift nicht, weil sie nur unvollständig umgesetzt oder wichtige Begriffe nie präzisiert wurden. Der Bundesverband Menschen […]

Allgemein, Politik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen, Wahlen

25. November 2021: Koalitionsvertrag: Mehr Tierschutz, aber keine echte Wende

Der gestern veröffentlichte Koalitionsvertrag der Ampelparteien enthält deutlich ambitioniertere Tierschutzmaßnahmen als die Pläne der Vorgängerregierungen. Er bleibt jedoch an einigen Punkten hinter den Versprechen der Wahlprogramme zurück. Es fehlen beispielsweise der angekündigte Ausstiegsplan aus dem Tierversuch, ebenso wie ein bundesweites Verbandsklagerecht. Hinzu kommt, dass der Vertrag an wichtigen Stellen unkonkret […]

Allgemein, Gentechnik, Presse/Magazin, Pressemitteilungen

15. November 2021: Entscheidung über Patent auf Lachs und Forellen

Patent beansprucht Fische und Fischfilets Morgen wird am Europäischen Patentamt (EPA) über einen Einspruch gegen ein Patent auf Fische entschieden. Im Patent EP1965658 werden Lachse und Forellen beansprucht. Die Fische werden mit ausgewählten Pflanzen gefüttert, um die Zusammensetzung der Fettsäuren in ihren Muskeln zu beeinflussen. Dass die Fütterung einen Einfluss […]

Allgemein, Pressemitteilungen

12. November 2021: Koalitionsverhandlungen: Kein „Weiter so“ im Tierschutz!

Tierschutznetzwerk fordert Ende der Tierausbeutung Das Tierschutznetzwerk „Kräfte bündeln“, indem sich über 20 Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen zusammengeschlossen haben, hat zum Start der Spitzenverhandlungen der Ampelkoalitionäre ein Positionspapier an die Entscheidungsträger übermittelt. Neben den Problembereichen Tiertransporte, Schlachtung, Tierhaltung sowie dem Vollzugsdefizit im Tierschutzrecht setzt sich das Netzwerk auch für zahlreiche Verbesserungen […]