Presse/Magazin

Allgemein, Newsletter Tierrechte

Newsletter Tierrechte Nr. 15/19 vom 09.11.2019

Inhalt Klimakatastrophe: Wissenschaftler fordern Reduktion von tierischen Produkten Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende LPT: Skandal um gefälschte Untersuchungsergebnisse Kunstfleisch: Führt die grüne Revolution zum Untergang der Fleischindustrie? Projekt Fellwechsel als Flop Zirkus: Groko stimmt erneut gegen Wildtierverbot Termine Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche appellierten über 11.000 WissenschaftlerInnen aus […]

0 Shares
Foto: pixabay
Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Trotz Forschungsturbo, kein Ausbau der tierversuchsfreien Forschung in Bayern

Glückliches Bayern! Hast du doch einen Ministerpräsidenten, der nicht nur an die Wirtschaft, sondern auch an die Wissenschaft denkt und sagt: „Wir zünden den Forschungsturbo!“ Tausend neue Professuren, 20 neue Forschungszentren, zwei Milliarden in vier Jahren sollen dich nach vorne bringen, nachzulesen unter „Region und Bayern“ (NÜRNBERGER NACHRICHTEN) vom 11. […]

0 Shares
Allgemein, Newsletter Tierrechte

Newsletter Tierrechte Nr. 14/19 vom 18.10.2019

Inhalt Skandalöse Tierquälerei in Auftragslabor Neu: Flugblatt für eine Agrar- und Ernährungswende Wildtierverbot im Zirkus: Bitte Mitmachen beim Email-Appell Massentierhaltung – ein Ende in Sicht? Kalifornien wird pelzfrei Webseite: Ehrenamtliche Hilfe gesucht Termine Liebe Leserinnen und Leser, die furchtbaren Bilder aus der Sendung FAKT vom Dienstag Abend gehen einem nicht […]

0 Shares
Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Gier auf ein Häppchen

„Den lieben Hausfrauen möchte ich raten, lieber so lange auf diese Fastenspeise zu verzichten, bis wir die Gewissheit haben, dass um unsertwillen kein Tier zu leiden braucht,“ schrieb Kathi Höscheler im Jahre 1930 in einem Artikel, der in der Augsburger Zeitung erschien. Neunzig Jahre ist das her, doch noch immer […]

0 Shares
Pressemitteilungen

2. Oktober 2019: Klimawandel: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende

Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte eine neue Kampagne für eine Agrar- und Ernährungswende gestartet. In Anbetracht der existentiellen Bedrohung durch die Erderwärmung ruft der Tierrechtsverband dazu auf, endlich die Landwirtschaft beim Klimaschutz in die Pflicht zu nehmen. Er fordert die Bundesregierung auf, eine […]

0 Shares
Newsletter Tierrechte

Newsletter Tierrechte Nr. 13/19 vom 04.10.2019

Inhalt Neue Kampagne für eine Agrar- und Ernährungswende EU-Tierversuchsrichtlinie: Deutschland beantragt Fristverlängerung Endlich: Freiheit für Orang Utan-Dame Sandra Tiertransporte: Strafen verschärft Neue Studie: Fische fühlen Schmerz Zum Nachsehen oder – hören Termine Liebe Leserinnen und Leser, heute ist Welttierschutztag – ein guter Anlass, um unsere neue Kampagne für eine Agrar- […]

0 Shares
Pressemitteilungen

27. September 2019: Welt-Tollwuttag: Keine Tollwut unter Deutschlands Füchsen

Das Aktionsbündnis Fuchs, dem auch der Bundesverband Menschen für Tierrechte angehört, weist anlässlich des Welt-Tollwuttages am 28. September darauf hin, dass bereits seit vielen Jahren keine Tollwutgefahr mehr von Füchsen in Deutschland ausgeht. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben weltweit pro Jahr immer noch über 50.000 Menschen an der hauptsächlich […]

0 Shares
Pressemitteilungen, Tierschutz-Verbandsklage

Tierschutz-Verbandsklagerecht: Offener Brief an Brandenburger Grüne

Acht Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen haben am 20. September 2019 einen gemeinsamen offenen Brief an das Spitzenduo von Bündnis 90/Die Grünen in Brandenburg, Ursula Nonnemacher und Benjamin Raschke, gerichtet. Darin fordern sie die Politiker auf, sich in den Koalitionsverhandlungen für ein Tierschutz-Verbandsklagerecht in Brandenburg einzusetzen. Die Grünen hatten die Notwendigkeit eines […]

0 Shares
Foto: pixabay
Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Versuchstierproduktion

Offiziell wurden rund drei Millionen Versuchstiere im vergangenen Jahr verbraucht – die Dunkelziffer ist sicher höher. Doch wie viele es auch waren, für uns ergibt sich die Frage: Wo wurden diese Tiere geboren? Wie kamen sie in die Labors? In welchen Katalogen wurden sie angeboten, in welchen Behältern transportiert, wo […]

0 Shares
Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Wenn tierleidfrei geforscht werden kann, warum tut man es dann nicht?

Auf der IAA 2019 sagte Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), über Klimaschutz contra individuelle Mobilität, „die Automobilindustrie investiere in den nächsten drei Jahren 40 Milliarden Euro in Elektromobilität und alternative Antriebe“. Das sind 13 Milliarden pro Jahr! Auch die Tierversuchsindustrie ist ein Milliardenmarkt. Würden davon jährlich nur […]

0 Shares