Themen

Allgemein, Pressemitteilungen, Stadttauben

19. Februar 2024: Taubentötung in Limburg rechtswidrig: Tierschutzorganisationen beauftragen Rechtsgutachten

Limburger Landrat irrt in Taubenfrage – Universitätsprofessor des öffentlichen Rechts wird in Kürze Gutachten zur Rechtsfrage erstellen Die Stadt Limburg hatte Ende 2023 für die Massentötung von Tauben in der Limburger Innenstadt gestimmt. Heute beraten die Stadtverordneten in einer Sondersitzung, ob ein Bürgerentscheid folgt oder die Stadt ihren Beschluss zur […]

Allgemein, Pressemitteilungen, Wahlen

01. Februar 2024: Ihre Stimme für die Tiere: Start der Tierschutz-Kampagne für die EU-Wahl

Menschen für Tierrechte appelliert an alle Wähler:innen, möglichst viele EU-Abgeordnete für den Tierschutz zu gewinnen Am 9. Juni 2024 können die Bürger:innen der Europäischen Union (EU) ihre demokratischen Rechte wahrnehmen und ihre Vertreter:innen für das Europäische Parlament wählen. Diese tragen die Verantwortung für die Gestaltung der Politik und die Entscheidungen […]

Agrar- und Ernährungswende, Pressemitteilungen

31. Januar 2024: Studie: Agrar- und Ernährungswende bietet Lösungsansätze für multiple Krisen

Politische Entscheidungsträger müssen Rahmenbedingungen für die Transformation hin zu einer vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung schaffen Die jüngst veröffentlichte Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) „The Economics of the Food System Transformation“ kommt zu dem Ergebnis, dass eine Transformation der Agrar- und Ernährungssysteme hin zu einer nachhaltigen und vorwiegend pflanzenbasierten Ernährung zu […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung

EU-Befragung zu Tiertransporten: Bitte machen Sie mit!

Derzeit wird die neue EU-Tiertransportverordnung diskutiert. Die Tierschutzverbände haben dazu bereits ihre Stellungnahmen eingereicht. Zusätzlich haben alle EU-Bürger:innen bis zum 17. März 2024 die Möglichkeit, der EU-Kommission ihre Meinung zu dem Gesetzentwurf mitteilen. Wir bitten Sie dringend, diese Gelegenheit zu nutzen und Verbesserungen einzufordern. Denn der Gesetzentwurf reicht bei Weitem […]

Agrar- und Ernährungswende, Pressemitteilungen

16. Januar 2024: Empfehlungen Bürgerrat: Jetzt pflanzliche Ernährung fördern

Am Sonntag hat der erste bundesweite Bürgerrat für die Ernährungswende seine Empfehlungen vorgestellt. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die neun Ratschläge des Bürgerrats. Diese deckten sich zum Großteil mit dem Maßnahmenplan des Verbandes für eine Agrar- und Ernährungswende. Die Empfehlungen zeigten zudem auf, was die Politik bisher versäumt hat. […]

Agrar- und Ernährungswende, Allgemein, Pressemitteilungen

08. Januar 2024: Schluss mit fehlgeleiteten Agrarsubventionen und Klientelpolitik

Menschen für Tierrechte fordert ein eigenes Ministerium für Tierschutz Heute starten die Bauern eine Protestwoche, mit der sie bundesweit gegen die schrittweise Streichung der Steuervergünstigung von Agrardiesel protestieren. Mit tausenden von Traktoren blockieren sie Autobahnauffahrten und Verkehrsknotenpunkte. Ziel ist es, den Verkehr in ganz Deutschland lahmzulegen. In einigen Kreisen fällt […]

Allgemein, Pressemitteilungen, Tierversuche

13. Dezember 2023: 2022 starben 4,2 Millionen Versuchstiere in Deutschland

Hohe Zahl zeigt Dringlichkeit der angekündigten Reduktionstrategie Die Zahl der sogenannten Versuchstiere ist im letzten Jahr zwar leicht gesunken, dennoch starben 2022 wieder mehr als 4,2 Millionen Tiere in Tierversuchen in Deutschland. Dies wäre vermeidbar, wenn die Bundesregierung endlich die angekündigte Reduktionstrategie umsetzen würde. Das Beispiel der nichtverwendeten Tiere zeigt, […]

Allgemein, Politik, Pressemitteilungen

12. Dezember 2023: Über 57.000 fordern: „Schluss mit der Straflosigkeit bei Tierquälerei!“

Menschen für Tierrechte übergibt Petition an die Bundesminister Cem Özdemir und Marco Buschmann Der Bundesverband Menschen für Tierrechte hat heute 57.308 Unterschriften von Bürger:innen übergeben, die die Petition „Schluss mit der Straflosigkeit bei Tierquälerei“ unterschrieben haben. Die Unterzeichner:innen fordern, die Schwachstellen im Vollzugs- und Rechtssystem zu schließen, damit Tierquälerei endlich […]

Allgemein, Politik

Ampel-Halbzeitbilanz: Keine Wende für die Tiere

Die Tierschutzbilanz nach zwei Jahren Ampel ist – trotz vollmundiger Ankündigungen und großer Erwartungen – überschaubar und bisher ohne nennenswerte Effekte für die leidenden Tiere. Noch ist Zeit, doch dafür müssen sich die Ampelparteien zusammenraufen und die Reformen gemeinsam und entschieden angehen. Alle Ressorts sind gefordert, sich zu bewegen und […]