Industrielle Tierhaltung

Das Leid der sogenannten "Nutztiere"

Das Leid der sogenannten „Nutztiere“

Damit Menschen Fleisch, Milch und Eier konsumieren können, leiden und sterben täglich Millionen von Tieren. Rund eine Millionen Hühner, 110.000 ...
Weiterlesen …
Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Das System der Tierhaltung ist nicht reformierbar!

Gegen die industrialisierte Tierhaltung spricht – neben der zutiefst unethischen Tierqual – auch die skandalöse Verschwendung von Leben. Diese ist ...
Weiterlesen …
18. März 2022: Nahrungsmittelkrise: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende!

18. März 2022: Nahrungsmittelkrise: Wir brauchen eine Agrar- und Ernährungswende!

Wissenschaftler:innen fordern Umstellung auf pflanzliche Ernährung Angesichts der Auswirkungen des Krieges auf die Ernährungssicherheit fordern über 200 Wissenschaftler:innen weniger Tierprodukte ...
Weiterlesen …
30. Juni 2021: Historisch: EU-Kommission will industrielle Tierhaltung beenden

30. Juni 2021: Historisch: EU-Kommission will industrielle Tierhaltung beenden

Die EU-Kommission hat sich heute dazu verpflichtet, die Haltung von Tieren in Käfigen EU-weit bis 2027 auslaufen zu lassen und ...
Weiterlesen …
Kastenstände: Offener Brief an Grünen-PolitikerInnen

Kastenstände: Offener Brief an Grünen-PolitikerInnen

Zusammen mit 15 anderen Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen haben wir mit einem offenen Brief an die Grünen Landes- und Fraktionsvorsitzenden appelliert, ...
Weiterlesen …
Offener Brief zur Agrarministerkonferenz: Verbot der Kastenstandhaltung überfällig

Offener Brief zur Agrarministerkonferenz: Verbot der Kastenstandhaltung überfällig

Anlässlich der Agrarministerkonferenz (AMK) am 7. und 8. Mai 2020 haben 14 Verbände an die Landwirtschaftsminister der Länder appelliert, die ...
Weiterlesen …
Corona-Krise zeigt Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels

Corona-Krise zeigt Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels

Das Coronavirus bestimmt in diesen Tagen unser komplettes Leben. Die weltweise Krise zeigt uns überdeutlich, wie überfällig ein Paradigmenwechsel ist ...
Weiterlesen …
Kompetenznetzwerk: Umbau der Tierhaltung unumgänglich

Kompetenznetzwerk: Umbau der Tierhaltung unumgänglich

Am 11. Februar 2020 stellte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner den Bericht des von ihr beauftragten sogenannten „Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung“ – auch „Borchert-Kommission“ ...
Weiterlesen …
Kastenstände: Weniger schlimm heißt noch lange nicht gut!

Kastenstände: Weniger schlimm heißt noch lange nicht gut!

Am 3. Juli 2020 hat der Bundesrat einer Gesetzesänderung zugestimmt, die es ermöglicht, Muttersauen bis zu 10 weitere Jahre in ...
Weiterlesen …
18. September 2019: Klimakrise: Deutschland muss Tierbestände abbauen

18. September 2019: Klimakrise: Deutschland muss Tierbestände abbauen

Im Vorfeld der Sitzung des Klimakabinetts fordert der Bundesverband Menschen für Tierrechte Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) auf, ihre Blockadehaltung aufzugeben ...
Weiterlesen …
Zu hohe Nitratwerte: Klöckner muss Tierbestände abbauen

Zu hohe Nitratwerte: Klöckner muss Tierbestände abbauen

Der Streit zwischen der EU und Deutschland wegen zu hoher Nitratwerte im Grundwasser ist nicht neu. Seit 26 Jahren übersteigt ...
Weiterlesen …
Klimawandel: Ist die Fleischsteuer ein sinnvoller Ansatz?

Klimawandel: Ist die Fleischsteuer ein sinnvoller Ansatz?

Im Vorfeld der Sitzung des Klimakabinetts am 20. September, wo Eckpunkte für ein Maßnahmenpaket entschieden werden sollen, diskutieren Politik und ...
Weiterlesen …
28. Juni 2019: Kastenstände: Tierschutzorganisationen lehnen rechtswidrigen Verordnungsentwurf ab

28. Juni 2019: Kastenstände: Tierschutzorganisationen lehnen rechtswidrigen Verordnungsentwurf ab

Die Fixierung von Sauen in körpergroßen Metallkäfigen, die sogenannte Kastenstandhaltung, verstößt gegen das Tierschutzgesetz und ist verfassungswidrig. Im Referentenentwurf des ...
Weiterlesen …
Kommentar: Töten männlicher Küken „noch übergangsweise zulässig“

Kommentar: Töten männlicher Küken „noch übergangsweise zulässig“

Nach dem lange erwarteten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 13. Juni 2019 dürfen 45 Millionen männliche Küken jährlich gleich nach dem ...
Weiterlesen …
Die Kükentötung bleibt vorerst legal – aber sie ist nicht legitim

Die Kükentötung bleibt vorerst legal – aber sie ist nicht legitim

Am 13. Juni 2019 urteilte das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass das Töten 45 Mio. männlicher Küken direkt nach dem Schlüpfen vorerst ...
Weiterlesen …
Ein richtiger Schritt: Bundesratsinitiative zur Videoüberwachung von Schlachthöfen

Ein richtiger Schritt: Bundesratsinitiative zur Videoüberwachung von Schlachthöfen

Nach mehreren Schlachthofskandalen haben NRW und Niedersachsen die Initiative ergriffen und brachten einen Entschließungsantrag zur Einführung einer Videoüberwachung von Schlachthöfen ...
Weiterlesen …
Kommentar: „Die grausame Tiertransportpraxis ist angezählt!“

Kommentar: „Die grausame Tiertransportpraxis ist angezählt!“

Die quälenden Bilder von Rindern, die Tausende von Kilometern weit transportiert werden, um in Nahost oder gar Asien unter katastrophalen ...
Weiterlesen …
GAP: EU-Umweltausschuss will mehr Natur- und Artenschutz

GAP: EU-Umweltausschuss will mehr Natur- und Artenschutz

Hoffnung auf Verbesserungen macht die am 14. Februar 2019 vorgestellte Stellungnahme des Umweltausschusses im EU-Parlament zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik ...
Weiterlesen …
Tiertransporte: EU-Parlament will mehr Tierschutz

Tiertransporte: EU-Parlament will mehr Tierschutz

Am 14. Februar 2019 sprach sich das EU-Parlament (EP) mit großer Mehrheit für mehr Tierschutz bei Tiertransporten aus. In dem ...
Weiterlesen …
Kommentar zum neuen Fleisch-Label: Etwas weniger Tierleid reicht nicht!

Kommentar zum neuen Fleisch-Label: Etwas weniger Tierleid reicht nicht!

Am Mittwoch, den 6. Februar 2019, hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) die Kriterien des jahrelang geplanten staatlichen "Tierwohlkennzeichens" für Schweinefleisch ...
Weiterlesen …
18. Januar 2019: Grüne Woche: Jetzt Paradigmenwechsel weg von der industriellen Tierhaltung einleiten

18. Januar 2019: Grüne Woche: Jetzt Paradigmenwechsel weg von der industriellen Tierhaltung einleiten

Anlässlich der Grünen Woche in Berlin fordert der Bundesverband Menschen für Tierrechte eine Agrarwende weg von der industriellen Tierhaltung, hin ...
Weiterlesen …
Klientelpolitik auf Kosten der Ferkel

Klientelpolitik auf Kosten der Ferkel

Am Freitag, den 14. Dezember 2018, billigte der Bundesrat, dass Ferkel auch in den kommenden zwei Jahren betäubungslos kastriert werden ...
Weiterlesen …
2. Oktober 2018: Zum Welttierschutztag: Missstände bei Gesetzgebung, Vollzug, und Gerichtsbarkeit abstellen

2. Oktober 2018: Zum Welttierschutztag: Missstände bei Gesetzgebung, Vollzug, und Gerichtsbarkeit abstellen

Verfahren wegen Tierquälerei, besonders solche im großen Stil, werden nach Erfahrungen von Tierschutz- und Tierrechtsverbänden oft eingestellt – oder gar ...
Weiterlesen …
Interview mit Prof. Jens Bülte: "Wir haben ein massives Vollzugsdefizit!"

Interview mit Prof. Jens Bülte: „Wir haben ein massives Vollzugsdefizit!“

Verfahren wegen Tierquälerei werden oft eingestellt – oder gar nicht verfolgt. Bestätigt wird dies unter anderem durch die Studie des ...
Weiterlesen …