Neueste Beiträge

Info-Serie zur Kampagne für Ersatz qualvoller Tierversuche bei Botoxtests

Der Bundesverband sammelt derzeit Unterschriften für die Entwicklung weiterer tierversuchsfreier Verfahren für das Faltenmittel Botox. Mit den Unterschriften wollen wir die Hersteller auffordern, auch für die verbliebenen Tests tierleidfreie Verfahren zu entwickeln und sich verstärkt für deren außereuropäische Anerkennung einzusetzen. Der von Merz entwickelte und 2015 zugelassene in vitro-Test mit […]

Landtagswahl Bayern 2018

Am 14. Oktober 2018 findet in Bayern Landtagswahlen statt. Hierzu haben wir den Parteien folgende Fragen gestellt: Welche Parteien stehen für mehr Tierschutz? Was genau haben sie vor in den Kernbereichen Tierversuche, Tierversuchsfreie Verfahren und landwirtschaftliche Tierhaltung? Wie ernst nehmen die Parteien das Unterrichtsfach Tierschutz für Schulen und in der […]

Newsletter Tierrechte Nr. 14/18 vom 25.08.2018

Inhalt Verwaltungsgericht Köln verbietet Standard-Tierversuche zu Ausbildungszwecken Münster: Strafanzeige zur illegalen Versuchstierhaltung eingestellt Zum Tag der Fische: Der Fisch ist „Versuchstier“ Nummer drei Opferfest: Konsequentes Schächt-Verbot überfällig Petition für ein weltweites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik Termine Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche gibt es unerwartet viele Neuigkeiten zum Thema […]

24. August 2018: Wegweisend: Verwaltungsgericht Köln verbietet Standard-Tierversuche zu Ausbildungszwecken

Studenten und Forscher der Universität Bonn dürfen nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Köln vom 22.08.2018 an Mäusen keine Standard-Tierversuche mehr zu Ausbildungszwecken durchführen. Das Urteil könnte wegweisend auch für andere genehmigende Behörden sein. Das Verwaltungsgericht hat eine Klage der Uni Bonn gegen die Untersagung der zu Ausbildungszwecken geplanten Tierversuche durch […]

23. August 2018: Strafanzeige zur illegalen Versuchstierhaltung in Münster eingestellt: Menschen für Tierrechte fordern Konsequenzen

Nach Informationen des Westdeutschen Rundfunks (WDR) hat die Staatsanwaltschaft Münster die Ermittlungen zur Strafanzeige des Veterinäramtes Münster zur illegalen Versuchstierhaltung im Gebäude der Hautklinik an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) eingestellt. Menschen für Tierrechte kritisiert, dass die rechtswidrige Haltung lediglich als Vergehen, nicht aber als Straftat eingestuft wurde. Zudem hätte dies […]

21. August 2018: Zum Tag der Fische: Der Fisch ist „Versuchstier“ Nummer drei

Anlässlich des Tags der Fische am 22. August 2018, macht der Bundesverband Menschen für Tierrechte auf die massive Ausbeutung des Wasserbewohners aufmerksam. Für den industriellen Fischfang werden jedes Jahr mehr Fische für Ernährungszwecke getötet als all die anderen Tierarten zusammengenommen. Hinzu kommen Aquakulturen, Angeln und – weit weniger bekannt – […]

Newsletter Tierrechte Nr. 13/18 vom 10.08.2018

Inhalt Neu: SATIS: Leitfaden für Studierende 8. August: Tag der Katze – Zuhause geliebt, in Versuchen gequält Bayern bremst Ausstieg aus Ferkelkastration Verspätetes Hitzefrei für Berlins Pferde 2. August: Earth Overshoot Day Termine Liebe Leserinnen und Leser, In fünf Bundesländern (Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Thüringen) haben Studierende laut Hochschulgesetz […]

8. August 2018: Tag der Katze: Zuhause geliebt, in Versuchen gequält

Anlässlich des Tags der Katze am 8. August 2018 macht der Bundesverband Menschen für Tierrechte auf die Hunderten Katzen aufmerksam, die auch 2016 wieder in Tierversuchen eingesetzt wurden. Ein Großteil der Katzen leidet für Sicherheitsprüfungen von potenziellen (Tier-) Arzneimitteln. Am internationalen Tag der Katze soll die besondere Rolle der Katzen […]

EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland ein

Die EU-Kommission hat ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland, aufgrund bestehender Mängel bei der Umsetzung der EU-Versuchstierrichtlinie in deutsches Recht, eingeleitet. Nach der aktuellen Meldung führt die EU-Kommission als Begründung allerdings vorerst nur Defizite in Bezug auf Inspektionen, die Sachkunde des Personals und die Anwesenheit von Tierärzten auf. Mängel schon seit Jahren […]

30. Juli 2018: Nach Tierversuchen: Todesfälle bei klinischer Studie

Eine seit 2015 laufende Studie des Academic Medical Center (AMC) der Universität Amsterdam mit schwangeren Frauen musste nach 19 Todesfällen von Neugeborenen vorzeitig abgebrochen werden. Der klinischen Studie waren umfangreiche Tierversuche an verschiedenen Tierarten vorausgegangen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte bedauert diese Entwicklung und weist auf mögliche Risiken von im […]