Neueste Beiträge

Wahlspezial zur EU-Wahl

Am 26. Mai findet die Wahl des Europäischen Parlaments statt. Trotz Krise, Politikverdrossenheit und Wahlmüdigkeit – für die Tiere und für unsere Zukunft ist es wichtig, dass wir Ende Mai das Kreuz an der richtigen Stelle setzen. Denn trotz berechtigter Kritik an der Tierschutzpolitik der EU, ist sie gleichzeitig auch […]

Sonder-Newsletter 23. April 2019: Internationaler Tag der Versuchstiere: Fordern Sie mit uns einen Masterplan zum Ausstieg aus dem Tierversuch!

Liebe Leserinnen und Leser, morgen, am 24. April ist der Internationale Tag des Versuchstiers. Wir wollen diesen Tag zum Anlass nehmen, nochmals mit Nachdruck einen Ausstiegsplan aus dem Tierversuch von unserer Bundesregierung zu fordern. Machen Sie mit und helfen Sie uns, den nötigen Systemwandel einzufordern, indem Sie mit Ihrer Stimme […]

Newsletter Tierrechte Nr. 05/19 vom 12.04.2019

Inhalt Tierschutz auf der Agrarministerkonferenz Neu: Magazin tierrechte zur Europawahl Das Versuchstier des Jahres 2019 Unser Geschäftsbericht 2018 TV-Tipp: Das brutale Geschäft mit kranken Kühen Termine Liebe Leserinnen und Leser, diese Woche tagte die Agrarministerkonferenz (AMK) in Landau. Das politisch brisanteste Thema waren Tiertransporte in Drittländer. Dazu fanden gestern von […]

10. April 2019: Aus für quälerische Tiertransporte – Agrarminister müssen jetzt handeln

Anlässlich der Agrarministerkonferenz (AMK) vom 10. bis 12 April in Landau haben der Bundes- und sein rheinland-pfälzischer Landesverband Menschen für Tierrechte die Agrarminister der Länder sowie Bundesministerin Klöckner angemahnt, quälerische Transporte zu Schlacht- und Zuchtzwecken in Länder zu untersagen, die europäische und deutsche Tierschutzbestimmungen nicht einhalten. Seit 30 Jahren gäbe […]

Ausgabe 1-19: Europawahl: Kreuz bei Leistungswille, rote Karte für Fensterreden

Magazin Tierrechte Das Magazin tierrechte erscheint viermal jährlich und berichtet über Tierrechtsthemen, Hintergründe und die Aktivitäten des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema. Der Empfängerkreis besteht aus Interessierten, Mitgliedern, Journalisten, Behördenvertretern, interessierten Wissenschaftlern und Politikern. Gern können Sie Musterexemplare des Magazins bei Christina Ledermann anfordern. Sie […]

09. April 2019: Das Versuchstier des Jahres ist die „Parkinson-Maus“

Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages am 11. April 2019 stellt der Bundesverband Menschen für Tierrechte sein diesjähriges Versuchstier des Jahres vor: die Maus in der Parkinsonforschung. Mit der Ernennung will der Tierrechtsverband zum einen auf das versteckte Leid der Tiere aufmerksam machen. Zum anderen soll die Ernennung zeigen, dass der Einsatz einer […]

Versuchstier des Jahres 2019: Die Maus in der Parkinson-Forschung

Seit 2003 ernennt der Bundesverband Menschen für Tierrechte das „Versuchstier des Jahres“. Damit sollen Tierversuche an einer bestimmten Tierart öffentlich gemacht werden. Wir zeigen auf, welche Leiden den Tieren im Labor zugefügt werden und erörtern, welche tierleidfreien Möglichkeiten bereits existieren. Das Jahr 2019 ist der Maus in der Parkinsonforschung gewidmet. […]

Schwieriges Verhältnis: Europa und der Tierschutz

Die Tierschutz-Missstände auf EU-Ebene sind im Grunde die gleichen wie auf nationaler. Meist blockieren wirtschaftliche Interessen notwendige Reformen zugunsten der Tiere. Doch dies sollte niemanden davon abhalten, am 26. Mai wählen zu gehen. Denn die EU ist der Schlüssel für mehr Tierschutz und sie hat in der Vergangenheit viel Positives […]

Tierschutz – das planen die Parteien

Damit Sie gut informiert sind, welche Parteien den Tier- und damit auch den Umwelt- und Klimaschutz wirklich voranbringen wollen, haben wir die Wahlprogramme und Antworten auf unsere Wahlprüfsteine für Sie zusammengefasst und kommentiert. Die farbige Tabelle zeigt auf einen Blick, welche Parteien am 26. Mai mit ernstzunehmenden Tierschutzprogrammen antreten. Nachdem […]

EU-Agrarpolitik: Chancen für einen Paradigmenwechsel

Als Tierrechtsorganisation verfolgt der Bundesverband neue Ernährungs- und Landbaukonzepte auf pflanzlicher Basis. Politisch ist diese Forderung jedoch noch nicht weit genug gebahnt und wird bisher nur von den Grünen unter den großen Parteien unterstützt. Ein Zwischenschritt ist deswegen, im Rahmen der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) zu erreichen, dass mehr Fördergelder in […]