Neueste Beiträge

Margrits Kolumne: „Tierwohl“ in der Schweiz

Die Schweizer Massentierhaltungs-Initiative hatte zur Abstimmung aufgerufen. Ihre Forderungen waren: Mehr Platz für jedes Tier, Einstreu für alle, Auslauf ins Freie, artgerechte Fütterung, schonende Schlachtung. Die Abstimmung darüber war am 25. September. Und das Ergebnis? Abgelehnt! Mit 63 % Gegenstimmen bleibt alles beim alten. Der Preis für Fleisch ist wichtiger […]

Protestaktion zum Welttierschutztag / Landtagswahlen in Niedersachsen

Newsletter Tierrechte vom 07. Oktober 2022 Inhalt Welttierschutztag: Protestaktion vor dem Bundeskanzleramt für den Ausstieg aus dem Tierversuch USA: Modernisierungsgesetz zur Beendigung von Tierversuchen im US-Senat verabschiedet Internationaler Alzheimer-Tag: Keine Heilung in Sicht Landtagswahlen Niedersachsen: So stehen die Parteien zum Tierschutz Tierschutz-Verstöße in Schlachthöfen: Bündnis fordert Videoüberwachung Thüringen: 80 getötete […]

07. Oktober 2022: Landtagswahl in Niedersachsen: Die Tierschutzpläne der Parteien

Am 09. Oktober wählt Niedersachsen eine neue Landesregierung. Um den Wähler:innen eine Orientierung zu geben, hat der Bundesverband Menschen für Tierrechte die etablierten Parteien zu ihren Tierschutzplänen befragt und ihre Wahlprogramme ausgewertet. Das Ergebnis: Die Inhalte in den Wahlprogrammen der Regierungsparteien SPD und CDU enttäuschen und auch bei der FDP […]

05. Oktober 2022: Zum Welttierschutztag: Aufsehenerregende Protestaktion vor dem Bundeskanzleramt für den Ausstieg aus dem Tierversuch

Gemeinsame Pressemitteilung Ärzte gegen Tierversuche e.V. Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V. Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober forderte ein Bündnis aus 15 Tierschutz- und Tierrechtsvereinen im Rahmen einer aufsehenerregenden Protest-Aktion eine Gesamtstrategie für einen Ausstieg aus dem Tierversuch. Die Veranstaltung vor dem Kanzleramt richtete sich direkt an […]

Tierschutz-Verstöße in Schlachthöfen: Tierschutzbündnis fordert Videoüberwachung

Nach Bekanntwerden der eklatanten Tierschutzverstöße in dem Landschlachthof Horn in Flintbek (Kreis Rendsburg-Eckernförde) am 29. Juli 2022 fordert das Tierschutzbündnis „Kräfte bündeln“ den schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsminister Werner Schwarz (CDU) zum Handeln auf. Um solche unerträglichen Tierquälereien zukünftig zu vermeiden, appellieren die Organisationen an den Minister, eine lückenlose Rund-um-die-Uhr-Videoüberwachung aller tierschutzrelevanten Bereiche […]

20. September 2022: Internationaler Alzheimer-Tag: Millionen Tiere leiden und noch immer keine Heilung in Sicht

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte nimmt den Internationalen Alzheimer-Tag am 21. September zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass trotz der unzähligen Tierversuche die Krankheit weder in ihrer Ursache bekämpft, noch erfolgversprechend behandelt werden kann. Der Tierrechts-verband plädiert dafür, dass sich die Wissenschaft mehr den humanspezifischen Organ-on-a-Chip-Technologien zuwenden sollte. Den Angaben der […]