Allgemein

Allgemein, Missstände im Genehmigungsprozess, Pressemitteilungen, Tierversuche

10. Juli: Recherche belegt: Genehmigung für Tierversuche ist eine Farce

Foto: NiDerLander/AdobeStock Der Bundesverband Menschen für Tierrechte e.V.  zeigt sich bestürzt über die Recherchen der Berliner Zeitung zu den gravierenden Missständen im Genehmigungsverfahren bei Tierversuchen und unterstützt die Forderung der Berliner Landestierschutzbeauftragten an den Senat, eine umfassende Untersuchung einzuleiten. Der Verband kritisiert die aufgezeigten Mängel im Genehmigungsverfahren schon lange öffentlich […]

Allgemein, Margrits Kolumne

Margrits Kolumne: Becerradas – Blutige Tradition

Die konservative Regierung in Spanien hat 2013 den Stierkampf zum „immateriellen Kulturgut“ erklärt. Ein Kulturgut kann man nicht verbieten, und somit sind die Qualen, die ein menschliches Team einem um sein Leben kämpfenden Tier antut, gesetzlich erlaubt. Doch wenn auch fast 80 Prozent der Spanier gegen diese „Kunst des traditionellen […]

Allgemein, Pressemitteilungen, Stadttauben

23. Juni 2023: Offener Brief: Tierschutz-Notstand in Hamburg – keine Hilfe für Stadttauben

Menschen für Tierrechte appelliert an die Stadt, ihre Fürsorgepflichten für die Haustiere zu erfüllen Hamburg befindet sich seit Wochen im Tierschutz-Notstand. Das einzig städtische Tierheim ist aufgrund mangelnder Kapazitäten nicht mehr in der Lage, verwaiste, verletzte und geschwächte Stadttauben zu versorgen. Hilfsbedürftige Tiere werden zum Teil eingeschläfert. Menschen für Tierrechte […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Pressemitteilungen, Qualzucht: Tierleid für Forschung, Profit und Eitelkeit

22. Juni 2023: Bündnis für Tierschutzpolitik fordert von Bundesregierung: Putenqual beenden!

Offener Brief an Bundesminister Cem Özdemir warnt vor Lügen der Geflügelindustrie und fordert Tierschutzkonformität in der Putenhaltung Das Bündnis für Tierschutzpolitik äußert große Besorgnis über die jüngsten Entwicklungen in Bezug auf die geplante Haltungsverordnung für Puten und die damit verbundene Leugnungskampagne der Geflügel-Industrie. Die Tierschutzorganisationen fordern Cem Özdemir auf, die […]

Allgemein, Newsletter Tierrechte

Tierhaltungskennzeichnung / neue Bundestierschutzbeauftragte / Novelle Tierschutzgesetz

Newsletter Tierrechte vom 16. Juni 2023 Inhalt Neue Tierhaltungskennzeichnung schreibt Tierleid fest Licht und Schatten: Bundestierschutzbeauftragte und Tierschutzgesetz Ukraine: Tierleid nach Staudamm-Zerstörung Tiertransporte: Gemeinsam für ein Verbot Stimmen für Ausstieg aus dem Tierversuch Versuchstier des Jahres 2023: Englische Version jetzt verfügbar Über 1,5 Millionen für ein Pelzfreies Europa Medientipps Termine […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung

Etikettenschwindel: Tierhaltungskennzeichnung zeichnet Tierleid aus

Am 16. Juni 2023 hat der Bundestag für das Tierhaltungskennzeichnungsgesetz gestimmt. Menschen für Tierrechte und andere Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen hatten zuvor dazu aufgerufen, die Haltungskennzeichnung nicht in dieser Form zu beschließen – vergeblich. Die Kennzeichnung, die schon in ihrer ursprünglichen Fassung von Tierschutzseite geschlossen abgelehnt wurde, war nach Verhandlungen innerhalb der […]

Allgemein, Politik, Pressemitteilungen

13. Juni 2023: Kommentar zur Abschwächung des Tierschutzgesetzes: „Inakzeptabler Kotau vor der Agrarindustrie“

Agrarlobby setzt massive Verschlechterungen durch Es wäre ein echter Fortschritt gewesen: Im Rahmen der derzeitigen Überarbeitung des Tierschutzgesetzes war im vorläufigen Referentenentwurf unter §1 ergänzt worden, dass ein wirtschaftliches Interesse keinen vernünftigen Grund für eine Beeinträchtigung von Leben und Wohlbefinden eines Tieres darstellen dürfe. Doch heute wurde bekannt, dass dieser […]

Allgemein, Politik

Positives Signal: Erste Bundestierschutzbeauftragte tritt Amt an

Die Tierschutzbeauftragte der Bundesregierung Ariane Kari tritt am 12. Juni 2023 offiziell ihr Amt an. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die Einsetzung einer Bundestierschutzbeauftragten als wichtiges Signal. Er gratulierte Ariane Kari und bot ihr seine Fachexpertise und Unterstützung an. Damit die neue Bundestierschutzbeauftragte erfolgreich arbeiten könne, fordert der Menschen […]

Allgemein, Industrielle Tierhaltung, Presse/Magazin, Pressemitteilungen

12. Juni 2023: Internationaler Tag gegen Tiertransporte: Menschen für Tierrechte fordert ein bundes- und EU-weites Verbot!

Seit Jahren wird um ein Verbot von Tiertransporten in Drittstaaten gerungen. Die Bundesregierung setzt sich zwar für Verbesserungen ein, ein nationales Verbot von Tiertransporten in Drittstaaten schließt sie jedoch aktuell aus. Zu Unrecht, findet der Bundesverband Menschen für Tierrechte und fordert Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir anlässlich des Internationalen Tages gegen Tiertransporte […]

Allgemein, Newsletter Tierrechte, Presse/Magazin

Ampel will Tierschutzgesetz überarbeiten / Neue Studie: Die wahren Kosten von Fleisch / Trophäenjagd stoppen

Newsletter Tierrechte vom 02. Juni 2023 Inhalt Ampel will Tierschutzgesetz überarbeiten Zum Tag der Milch: Ausstieg aus der tierbasierten Milchproduktion einleiten Neue Studie: Die wahren Kosten von Fleisch Endspurt für End the Slaughter Age Europa ohne Tierversuche: Anhörung im EU-Parlament Video: Vortragsabend zum Ausstieg aus dem Tierversuch Trophäenimporte stoppen: 35 […]