Themen

Bildung und Tierrechte

Interview: Das Leben fördern

Christine Rüedi ist Gründerin und Leiterin der Ethikschule Kind und Tier in Basel, die von der Stiftung Mensch und Tier getragen wird. Ziel der Stiftung ist es, Menschen über vertiefte Kontakte zu Tieren und Pflanzen zu fördern. Teil des Konzeptes ist der Ethikhof für Tiere in Not, wo diese ein […]

0 Shares
Bildung und Tierrechte

Interview: Tierschutz gehört zur Lehrer-Ausbildung

Dr. Janine Binngießer promovierte an der Universität Leipzig über das Thema: „Empirische Studien zur Tierschutzerziehung im Biologieunterricht der Sekundarstufe I und II“. Die Mutter von zwei Kindern unterrichtet Biologie und Deutsch an einem Gymnasium und engagiert sich für die Etablierung der Tierschutzerziehung an Schulen. Tierrechte: Wie sind Sie auf das […]

0 Shares
Bildung und Tierrechte

Lobbyismus an Schulen

Während einerseits seit Jahren Lobbygruppen der Fleischindustrie, Jagdvereine und Zooschulen auf Schüler und Lehrer mit Fortbildungen und Unterrichtsmaterialien und (versteckten) Werbebotschaften einwirken und damit ihr jeweiliges interessengeleitetes Tierbild ungehindert vermitteln, fristet eine pädagogisch aufbereitete Tierschutzerziehung an deutschen Schulen ein Schattendasein. In Broschüren wie „Das Geflügel: Woher kommen Chicken Nuggets, Putenschnitzel […]

0 Shares
Bildung und Tierrechte

Tierschutz im Unterricht ist das Gebot der Stunde

Regina Kowalzick unterrichtet Politik und evangelische Religion an einem Kölner Gymnasium. 2003 hat sie das Projekt Schüler für Tiere gegründet. Der Tierschutz (Mitweltschutz) gehört für sie zu den wichtigsten gesellschaftlichen Themen der Gegenwart. Dass er in den schulischen Richtlinien und Lehrplänen nur eine untergeordnete Rolle spielt, ist für sie eine […]

0 Shares
Tierrechte

Doku: Earthlings

Mit der 95 minütigen Dokumentation „Earthlings“ (Erdlinge) hat der Regisseur Shaun Monson den vermutlich eindringlichsten und wichtigsten Tierrechtsfilm geschaffen. Kein anderer Film beschreibt so umfassend das Verhältnis zwischen Natur, Tieren und menschlichen Wirtschaftsinteressen. Mithilfe versteckter Kameras zeigt „Earthlings“ das Leid der Tiere in einer Welt, in der sie oft nur […]

0 Shares
Politik

Tierschutz im Koalitionsvertrag: Ein übler Täuschungsversuch

Was CDU/CSU und SPD für den Tierschutz anbieten ist dreist. Dies auch noch als Aufbruch für Europa, Dynamik für Deutschland und neuen Zusammenhalt zu verkaufen ist unverschämt. Denn, aufgetischt wird Unerledigtes aus zurückliegenden Legislaturen. An der Tierausnutzung soll sich nur kosmetisch etwas ändern. Die rückwärtsgerichtete Politik der drei letzten Bundesregierungen […]

0 Shares
Versuchstier des Jahres 2015

Versuchstier des Jahres 2015: Das Kaninchen

Seit 2003 ernennen Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner das Versuchstier des Jahres. Nach 2009 holt die Tierrechtsorganisation das Kaninchen 2015 erneut aus der Anonymität des Tierlabors. Und das aus gutem Grund: Jährlich werden 95.000 Versuchskaninchen zu Tode experimentiert. Die Zahl nimmt seit 10 Jahren nicht ab, obwohl es […]

0 Shares
Versuchstier des Jahres

Versuchstier des Jahres 2014: Der Affe

Die Jury des Bundesverbandes hat den Affen – speziell die Makaken als typische Vertreter – zum „Versuchstier des Jahres 2014“ ernannt. Anlass für die Nominierung ist der skandalöse Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts (BVerWG), der am 20. Januar festlegte, dass die Affenversuche des Hirnforschers Kreiter an der Bremer Universität fortgeführt werden dürfen […]

0 Shares