Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Tierschutzforschungspreis des BMELV 2011 an zwei Forschergruppen verliehen

Der Preis wurde am 13. Dezember im Bundesinsitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin verliehen und geteilt. Er ging zum einen an drei Preisträger der Universität des Saarlandes, Prof. Dr. Claus-Michael Lehr, Dr. Eva-Maria Collnot und Fransisca Leonard wurden für ihre Entwicklung eines dreidimensionalen Ko-Kulturensystems, bestehend aus verschiedenen Zelltypen (Enterozyten, Monozyten und dendritischen Zellen) ausgezeichnet. Mit ihrem Modell lassen sich Darmentzündungen künstlich erzeugen mit dem Ziel, die Veränderung der Zellbarriereeigenschaften bei einer Medikamentengabe zu untersuchen. Die Preisträger hatten bereits im Sommer hierfür den Tierschutzforschungspreis des Landes Rheinland-Pfalz erhalten.

Preistraeger2011BMELV

Von links nach rechts: Staatssekretär des BMELV Peter Bleser, Preisträger Fransziska Leonard,
Dr. Eva-Maria Collnot, Prof. Dr. Claus-Michael Lehr, Preisträger Dr. Jörn Hendrik Reuter
(Beiersdorf AG) und PD. Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des BfR

Foto: BfR / Friedmann-Marohn

Ein weiterer Preisträger war Dr. Jörn Hendrik Reuter, Abteilungsleiter der in vitro-Toxikologie der Beiersdorf AG. Er erhielt die Auszeichnung für seine Entwicklung eines in vitro-Tests, mit dem man Haut-sensibilisierende Chemikalien identifizieren kann. Für den Test wurden Monozyten (Vorläufer der großen Fresszellen) aus der übriggebliebenen Zellfraktion nach der Plasmagewinnung aus Blutspenden verwendet und aus ihnen dendritische Zellen gezüchtet. Die dendritischen Zellen haben eine wichtige Funktion bei der Abwehr fremder Stoffe in der Haut.
InVitroJobs führte hierzu ein Interview mit dem Preisträger Dr. Hendrik Reuter. Es ist hier zu lesen.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag auf InVitroJobs
Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »