Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Was Sie gegen Tierversuche tun können

alt

 

  1. Informieren Sie sich über Tierversuche. Besuchen Sie dazu unsere Webseite tierrechte.de, lesen Sie unser Magazin tierrechte oder bestellen Sie unser Flugblatt "Schluss mit Tierversuchen" oder unsere 12-seitige Broschüre "Tierversuche – das Ende ist überfällig!"

  2. Verbreiten Sie unser Material über Tierversuche und sprechen Sie über das Thema.

  3. Geben Sie unser Informaterial an Verwandte, Bekannte, Freunde und Kollegen weiter.

  4. Machen Sie bei unseren Aktionen mit! Über unseren Newsletter sind Sie immer über alle laufenden Aktionen informiert. Unseren hier bestellen.

  5. Sammeln Sie Unterschriften gegen Tierversuche und unterschreiben Sie unsere Petitionen. Alle Unterschriftenlisten erhalten Sie hier:

    - Petition: Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte
    - Petition: Kompetenzzentrum statt Tierversuche
    - Ja! zur Einführung der Tierschutz-Verbandsklage auf Bundesebene
    - Petition: Tierrechte in die Lehrpläne

  6. Vernetzen Sie sich mit Menschen für Tierrechte auf Facebook und Twitter

  7. Achten Sie beim Einkaufen darauf, dass Sie möglichst keine Produkte kaufen, die an Tieren getestet wurden. Wie Sie dies zum Beispiel bei Haushaltsmitteln erkennen können, erfahren Sie hier.

  8. Beim Deutschen Tierschutzbund erhalten Sie zudem eine Liste mit Herstellern und Geschäften, die tierversuchsfreie Kosmetik produzieren und verkaufen unter: www.tierschutzbund.de

  9. Schreiben Sie Leserbriefe oder E-Mails an Presse, Rundfunk und Fernsehen - und bitten Sie darum, dass über das Thema kritisch berichtet wird. Und wenn darüber berichtet wurde, können Sie wieder kurze und möglichst sachliche Leserbriefe schreiben.

  10. In der Schule können Schüler die Lehrer darum bitten, das Thema im Unterricht zu behandeln.

  11. Beziehen Sie Position, indem Sie Aufkleber gegen Tierversuche auf Ihr Auto, Ihr Fahrrad, Ihre Tasche oder auf Briefe etc. kleben. Aufkleben finden Sie in unserem Online-Shop.

  12. Falls Sie eine eigenen Homepage haben, setzen Sie bitte einen Link zu unserer Seite. Hier finden Sie Webbanner, die Sie verwenden können.

  13. Um Ihre Kunden zum Beispiel bei Ebay- oder Amazon-Verkäufen zu informieren, können Sie unser Infomaterial beilegen.

  14. Wenn Sie selbst publizieren, können Sie gerne unsere Füllanzeigen nutzen.
    .

 Vielen Dank!

Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »