Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Brasilien: Petition mit 100.000 Unterschriften übergeben

Cruelty-Free International (CFI) ist eine internationale Organisation, die sich für ein weltweites Verbot von Tierversuchen zu Zwecken der Kosmetik- und Haushaltsprodukttestung einsetzt. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte unterstützt Cruelty-free International u.a. über die European Coalition to End Animal Experiments (ECEAE) und sammelt selbst auch Unterschriften.

Kosmetikhersteller sind  internationale Konzerne, die weltweit ihre Produkte auf den Märkten verkaufen wollen. Auch wenn in Europa mittlerweile das Kosmetikverkaufs- und vermarktungsverbot seit dem 11. März 2013 in Kraft ist und zur Testung nur noch tierversuchsfreie Verfahren genutzt werden dürfen, ist es in anderen Ländern wie Brasilien, China oder Russland noch lange nicht der Fall. Wenn die Firmen hier verkaufen wollen, müssten sie Tierversuche durchführen oder durchführen lassen. Deshalb arbeiten Tierschutz- und Tierrechtsorganisationen in internationalen Zusammenschlüssen zusammen und fordern so eine weltweite Abschaffung und den Ersdatz von Tierversuchen.

Dr. Frank Alarcon, Repräsentant von CFI, hat sich nun mit dem Präsidenten der Brasilianischen Abgeordentenkammer, Henrique Eduardo Alves, im Brasilianischen Kongress getroffen und ihm mehr als 100,000 Unterschriften überreicht. Die Unterschriften gehören zu einer Petition, die das Ende der Tierversuche zu Zwecken der Kosmetiktestung fordert. Die Petition richtet die dringende Bitte an die Regierung, sich für ein modernes, vorwärtsgerichtetes Brasilien einzusetzen, indem der grausame Einsatz von Tiertests für Kosmetik verboten wird.
 

Originalpressemitteilung CFI:
http://www.crueltyfreeinternational.org/en/a/100000-signatures-delivered-to-the-Brazil-Parliament-requesting-a-ban-on-cosmetic-tests-on-animals



Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »