Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Gentechnik

Transgene Mäuse und Ratten sollen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer oder Rheuma bekommen. An solchen Tieren sollen diese Krankheiten studiert und Therapien für den Menschen entwickelt werden. Gentechnisch veränderte »Nutztiere« wie Schweine oder Fische sollen schneller wachsen und größer werden, um die ansteigende Weltbevölkerung ernähren zu können. Genmanipulierte Schweine sollen außerdem in Zukunft als »Organspender« für Menschen herhalten. Wenn Tierorgane in Menschen verpflanzt werden, spricht man von »Xenotransplantation«. Kaninchen, Ziegen und Kühe sollen als »Bioreaktoren« in ihrer Milch menschliche Eiweiße produzieren. Solche Eiweiße sollen zur Herstellung von Medikamenten oder Nahrungsmittelzusätzen verwendet werden.
Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »