Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Newsletter Tierrechte Nr. 23/15 vom 9.12.2015

 2014 MfT E-Mail-Newsletter Header

 

Newsletter Nr. 23/15 vom 9.12.2015
Unsere Erfolge zur Reduktion von Tierversuchen

Inhalt

  •     Erfolgreiche Projekte
  •     Interview: "Der Bundesverband hat eine gewichtige Stimme in der Politik"
  •     Danke für Ihre Unterstützung
  •     Die neue "tierrechte" 4.15 ist erschienen
  •     Sie es mit ihren Augen
  •     Aktuelle Kampagnen & Mitmachaktionen
  •     Termine: Demos & Co.

 Erfolgreiche Projekte

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

unsere Gesellschaft ist weit davon entfernt, die (Aus-) Nutzung der Tiere einzustellen. Dennoch sind wir nicht realitätsfern, wenn wir am Ende des Jahres 2015 einen Blick auf die guten Nachrichten werfen. Denn diese Erfolge zeigen uns, welche Konzepte umsetzbar sind. In diesem Jahr ist es uns gelungen, dass gleich mehrere unserer Projekte, die wirksam zur Reduktion von Tierversuchen beitragen, ganz oder teilweise umgesetzt wurden.

Beispiele sind das neue Centrum für tierversuchsfreie Forschung (CERST) in NRW, die Einführung einer ebensolchen Professur in Hessen oder die Erstellung des dringend notwendigen Kriterienkatalogs zur Beurteilung der gesetzlich geforderten ethischen Vertretbarkeit eines Tierversuchs. Tierversuchsfrei arbeitende Forschergruppen stehen nicht mehr am Rand der Wissenschaftsgemeinschaft, wie das noch vor wenigen Jahren der Fall war – auch das ist eine gute Nachricht. -> Hier lesen Sie mehr


 Interview: "Der Bundesverband hat eine gewichtige Stimme in der Politik"

Unsere sachliche und fundierte Expertise hat konkrete Auswirkungen auf Gesetzgebungsverfahren und die Meinungsbildung der Politik. Die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) und der tierschutzpolitische Sprecher Sebastian Abel (Grüne) ordnen den Nicht-Regierungsorganisationen wie unserem Bundesverband eine wichtige Aufgabe in unserer Demokratie zu. Hier lesen Sie die Interviews.


Danke für Ihre Unterstützung!

Mehr denn je besteht kein Zweifel daran, dass Veränderungen letztlich nur von der Zivilgesellschaft ausgehen. Dieser Herausforderung stellen wir uns als Nichtregierungsorganisation und auch als Privatmenschen. Wir hoffen, dass wir Sie dafür gewinnen können, gemeinsam mit uns auch in 2016 weitere Fortschritte im Sinne der Tiere zu erreichen. Helfen Sie uns dabei, dass aus kleinen Schritten große Veränderungen werden. Als gemeinnütziger Verein sind wir zur Finanzierung unserer Projekte und Aktivitäten auf Spenden, Erbschaften und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Mit Ihrer Unterstützung können wir auch 2016 viel für die Tiere erreichen.

Herzlichen Dank und eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht Ihnen
Ihr Bundesverband Menschen für Tierrechte!

spendenbuttonMitgliedbutton


 Die neue "tierrechte" 4.15 ist erschienen ...

cover 4-15-001

... mit vielen interessanten Hintergrundinformationen und Interviews, u.a.

Dr. Colin Goldner: "Menschenaffen: Es zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab".

Dr. Rainer Hagencord zum Thema Kirche und Tiere: "Tiere haben kenen Selbstzweck".

Essay Lebensart: Vegan auf dem Vormarsch

Bestellen Sie sich ein kostenloses Musterexemplar unter: www.tierrechte.de


 Sieh es mit ihren Augen

see it through their eyes - primate twitter facebook link mftTierversuche finden im Verborgenen statt. Schauen Sie genau hin. Klicken Sie auf das Bild und informieren Sie sich über die Versuche mit Affen, Hunden und Kaninchen.

 

 


Aktuelle Kampagnen & Mitmachaktionen


 Termine: Demos & Co.

  •     Samstag 12.12. 2015: Vegane Weihnachtsmann-Parade in Braunschweig
  •     Samstag, 12.12.2015: Mahnwache gegen Tierversuche in Düsseldorf
  •     Mittwoch, 16.12. 2015: Vortrag "Grundrechte für Menschenaffen?" in Heidelberg
  •     Freitag, 18.12.2015: Mahnwache vor dem Schlachthof Viersen
  •     Sonntag, 20.12.2015: Mahnwache gegen Tierversuche in Essen

Diese und weitere Termine finden Sie unter:
www.tierrechte.de


Impressum:
Menschen für Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
Roermonderstr. 4a 52072 Aachen, Deutschland
Fon 02 41 - 15 72 14
Fax 02 41 - 15 56 42
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.tierrechte.de
Tagesaktuelle Infos finden Sie auf unserer Facebookseite
Spendenkonto: Sparkasse Aachen
Bankleitzahl 390 500 00
Konto 16 00 79 73
IBAN DE02 3905 0000 0016 0079 73
Swift-Bic AACSDE33
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »