Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Newsletter Tierrechte Nr. 17/16 vom 13.09.2016

 

2014 MfT E-Mail-Newsletter Header

 

Berlin-Wahl und Tierversuche: Hehre Ziele, aber kein Masterplan!Berliner Baer

Anlässlich der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September 2016 haben wir den Parteien drei konkrete Fragen zum Ausstieg aus dem Tierversuch gestellt. Das Fazit: Wir sehen eine wachsende Bereitschaft der Parteien zur Reduktion der Tierversuche und zur Förderung tierversuchsfreier Verfahren, aber keine Partei hat einen Masterplan, wie der Ausstieg aus dem Tierversuch realisiert werden soll.

Hier lesen Sie unsere heutige Pressemitteilung und weitere Informationen zur Wahl, wie die kompletten Antworten auf unsere Fragen und eine Analyse der Wahlprogramme. »mehr


Offener Brief an die Informationsinitiative "Tierversuche verstehen"

Die Allianz der führenden Wissenschaftsorganisationen hat am 6. September ihre neue Informationsinitiative "Tierversuche verstehen" gestartet. In einem Offenen Brief kritisiert der Bundesverband Menschen für Tierrechte die Einseitigkeit und Unvollständigkeit des Informationsangebotes. Denn dieses fokussiert einseitig auf die Leistungen des Tierversuchs und verharmlost das Leiden der Tiere im Labor. Zudem fehlen bei den angebotenen Informationen, mindestens zwei elementare Bereiche, um die Methode Tierversuch seriös beurteilen zu können. Dies sind daten- und faktenbasierte Angaben über Leistungsgrenzen und Fehlleistungen der Tierversuche sowie zu tierversuchsfreie Verfahren. Der Bundesverband fordert die Forschungsorganisationen auf, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und sich aktiv an der Entwicklung tierversuchsfreier Verfahren zu beteiligen, wie es die  EU-Gesetzgebung fordert. »mehr


Zellkulturforscher erhalten "amerikanischen Medizin-Nobelpreis"

Der Heidelberger Virologe Prof. Ralf Bartenschlager erhält gemeinsam mit seinem amerikanischen Kollegen Prof. Charles M. Rice von der Rockefeller Universität in New York und Dr. Michael Sofia von Arbutus Pharma die höchste medizinisch-wissenschaftliche Auszeichnung der USA, den Lasker-DeBakey Clinical Medical Research Award. Er gilt als inoffizieller „amerikanischen Medizin-Nobelpreis“. 1999 vermehrte das Team um Prof. Bartenschlager erstmals das Hepatitis C-Virus in einem tierversuchsfreien Verfahren mit menschlichen Leberzellen. Mit diesem erfolgreich entwickelten Zellkultursystem konnten hochwirksame Medikamente entwickelt werden. Heute ist bei mehr als 95 Prozent der Patienten mit chronischer Hepatitis C eine Heilung möglich. Dies zeigt einmal mehr die Leistungsfähigkeit tierversuchsfreier, humanspezifischer Verfahren. »mehr


Aktuelle Kampagnen & Mitmachaktionen


Termine: Demos & Co.

  • 15.-18. September 2016: Tierbefreiungskongress 2016
  • Sonntag, 25. September 2016: Tierrechts-Parade in Köln
  • 05.-28. Oktober 2016: Fotoausstellung "Die Wegwerfkuh"
  • 21.-23. Oktober 2016: VeggieWorld Düsseldorf
  • 26.-27.11.2016: VeggieWorld Berlin

Diese und weitere Termine finden Sie unter:
www.tierrechte.de


spendenbuttonMitgliedbutton

Impressum:
Menschen für Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
Roermonderstr. 4a 52072 Aachen, Deutschland
Fon 02 41-15 72 14
Fax 02 41-15 56 42
E-Mail: i Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.tierrechte.de
Tagesaktuelle Infos finden Sie auf unserer Facebookseite
Spendenkonto: Sparkasse Aachen
Bankleitzahl 390 500 00
Konto 16 00 79 73
IBAN DE02 3905 0000 0016 0079 73
Swift-Bic AACSDE33
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »