Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Newsletter Nr. 24/15 vom 21.12.2015

 

2014 MfT E-Mail-Newsletter Header

Wir wünschen Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und Kraft und Gesundheit für 2016!

Inhalt

  • Editorial
  • Tierversuchsfreie Forschung: Ein Beitrag im WDR
  • Wintermode und Pelz
  • Verbot von Wildtieren im Zirkus gefordert
  • Urteil: Landesjagdverband ist kein Tierschutzverein
  • Aktuelle Kampagnen & Mitmachaktionen
  • Termine: Demos & Co.

 Liebe Leserinnen und Leser, liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

Ihre rege Teilnahme an unseren Petitionen "Tierrechte in die Lehrpläne!, "Nein! zu Tierversuchen für Haushaltsprodukte", "Ja! zur Einführung der Tierschutz-Verbandsklage" und "Kompetenzzentrum statt Tierversuche" zeigt uns, welch wichtiger Beitrag unsere Zivilgesellschaft für die Tiere leisten kann. Denn es bestätigt sich immer wieder, dass wesentliche Veränderungen aufgrund des Engagements von Zivilgesellschaft und Nichtregierungsorganisationen ausgehen.

In diesem Jahr ist es uns gelungen, dass gleich mehrere unserer Projekte, die wirksam zur Reduktion von Tierversuchen beitragen, ganz oder teilweise umgesetzt wurden.
Unsere sachliche und fundierte Expertise hat konkrete Auswirkungen auf Gesetzgebungsverfahren und die Meinungsbildung der Politik. In einem Übersichtsartikel haben wir unsere Erfolge für Sie zusammengefasst. In diesem Sinne hoffen wir, dass wir Sie dafür gewinnen können, gemeinsam mit uns auch in 2016 weitere Fortschritte im Sinne der Tiere zu erreichen. Helfen Sie uns dabei, dass aus kleinen Schritten große Veränderungen werden. Mit Ihrer Unterstützung können wir auch 2016 viel für die Tiere erreichen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement und wünschen Ihnen schöne, friedliche Festtage und einen gesunden Jahreswechel.


Tierversuchsfreie Forschung: Ein Beitrag im WDR

Im September 2015 hat das Centrum für tierversuchsfreie Forschung (CERST) in Düsseldorf offiziell seine Arbeit aufgenommen. Klicken Sie auf das Bild und sehen Sie den gelungenen WDR-Beitrag, in dem unter anderem die Pressesprecherin unseres Bundesverbandes zu Wort kommt.


Wintermode und Pelz: Wie können Sie echtes Fell von künstlichem Fell unterscheiden?

An vielen Winterjacken, Mützen und Schuhen ist Pelz im Einsatz. Doch vielen Verbrauchern ist nicht klar, dass oft echtes Fell verarbeitet wird und keine Kunstfasern. Häufig werden die Kleidungsstücke nicht richtig deklariert. Wer sich beim Kauf von Kleidung nicht sicher ist, ob es sich bei Fellen um Kunst- oder Echtpelz handelt, findet wertvolle Tipps in der ZDF-Sendung WISO.


Verbot von Wildtieren im Zirkus gefordert

Hessen unternimmt einen neuen Vorstoß im Bundesrat: In fahrenden Schaustellerbetrieben sollen Wildtiere bundesweit verboten werden, weil sie dort nicht artgerecht gehalten werden können. Dies fordert der Bundesverband seit Jahren. Hier lesen Sie mehr.


Urteil: Landesjagdverband ist kein Tierschutzverein

Der Landesjagdverband ist mit seinem Versuch gescheitert, eine Anerkennung als Tierschutzverein im Sinne des Verbandsklagerechtes zu erreichen. Die Jäger hatten gegen das Land Nordrhein-Westfalen geklagt, nachdem das Umweltministerium ihren Antrag auf Anerkennung 2013 abgelehnt hatte. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen wies die Klage am 17. Dezember ab. Das 2013 erlassene Gesetz stärkt die Beteiligungs- und Anhörungsrechte von anerkannten Tierschutzvereinen. Anerkannt sind derzeit acht Vereine, darunter der Bundesverband Menschen für Tierrechte, der sich über Jahre für die Einführung des wichtigen Klagerechtes eingesetzt hat und derzeit das Landesbüro der Tierschutzvereine in Düsseldorf leitet.

Mehr Infos zum Urteil finden Sie in "Der Westen" und in einem Beitrag auf SAT1.
Hier unsere Übersicht zur Verbandsklage.


 Aktuelle Kampagnen & Mitmachaktionen


 Termine: Demos & Co.

  • Samstag, 2.1.2016: Mahnwache vor dem Neusser Schlachthof
  • Samstag, 9.1 2016: TierrechtsTag in Bochum
  • Samstag, 16.1.2016: Aufruf zur "Wir haben es satt!"-Demonstration in Berlin
  • Samstag, 16.1.2016: Demo gegen Tierversuche in Frankfurt
  • Freitag, 22.1.2016: Pelzflyer-Verteil-Aktion in Düsseldorf
  • 23.-30.1.2016: World Week of actions for the Abolition of Meat
  • Samstag, 30.1.2016: World Day for the Abolition of Meat

Diese und weitere Termine finden Sie unter:
www.tierrechte.de


spendenbuttonMitgliedbutton

Impressum:
Menschen für Tierrechte - Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.
Roermonderstr. 4a 52072 Aachen, Deutschland
Fon 02 41 - 15 72 14
Fax 02 41 - 15 56 42
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.tierrechte.de
Tagesaktuelle Infos finden Sie auf unserer Facebookseite
Spendenkonto: Sparkasse Aachen
Bankleitzahl 390 500 00
Konto 16 00 79 73
IBAN DE02 3905 0000 0016 0079 73
Swift-Bic AACSDE33
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »