Slideshow Image 1
Slideshow Image 2
Slideshow Image 3
Slideshow Image 4

Geburtstags- und Jubiläumsspenden

Als gemeinnütziger Verein ist der Bundesverband zur Finanzierung seiner Projekte und Aktivitäten auf Spenden, Erbschaften und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise leiden wir momentan sehr unter zurückgehenden Einnahmen. Deswegen stellen wir hier Möglichkeiten vor, wie Sie unsere Arbeit unterstützen können.

Neben der klassischen Spende oder dem Förderbeitrag gibt es viele Wege, um zu helfen. Beispiel Geburtstag: Die Gäste sind geladen, das Fest organisiert, aber auf die Frage, was Sie sich wünschen, haben Sie keine Antwort. Häufig fehlt auch den Gratulanten die Idee für ein besonderes Geschenk.

Wenn Sie Ihren Geburtstag unter das Motto „Spende statt Geschenke“ stellen und Ihre Gäste um eine Spende zugunsten des Bundesverbandes bitten, können Sie sogar doppelt Gutes tun. Zum einen fördern Sie unsere Arbeit für die Rechte der Tiere, zum anderen können Sie so auf drängende Tierrechts- und Tierschutzthemen aufmerksam machen. Informationsmaterial zum Auslegen und Mitnehmen stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung.

Anlässe für Spendenaktionen gibt es viele

Anlässe für Spendenaktionen gibt es viele. Neben dem Geburtstag kann dies auch die Silberhochzeit, das Firmenjubiläum, die Taufe oder die Verlobung sein. Dabei bleibt es den Spendern überlassen, wie sie die Sammlung organisieren. Wichtig ist, dass Sie schon in der Einladung darauf hinweisen, dass Sie um Spenden statt Geschenke bitten.

Sie können während der Feier eine Spendensammlung durch- führen und dann den Gesamtbetrag überweisen oder Sie teilen Ihren Gästen auf Ihrer Einladung unsere Kontonummer mit, damit sie ihre Spende unter einem festgelegten Stichwort überweisen können. Gerne erstellen wir anschließend eine Liste der Spender und eingegangenen Beträge. Auf Wunsch stellen wir auch Spendenbescheinigungen aus und schicken den Spendern ein Dankesschreiben, in das wir auch Ihre persönlichen Anregungen und Gedanken aufnehmen.

Unsere Geschäftsführerin Judith Reinartz berät Sie gerne zu allen Fragen Ihrer Spendenaktion. Sie erreichen Sie unter Tel: 02252-8301210 oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Eine weitere Möglichkeit ist die Kondolenzspende im Trauerfall. Mehr dazu lesen Sie hier.

Facebook Twitter You Tube E-Mail schicken

Kostenloser Newsletter

Immer über tagesaktuelle Entwicklungen, Hintergrundinformationen, Pressemitteilungen sowie über Tierrechts-Kampagnen und Mitmach-Aktionen informiert sein.

Jetzt Gratis-Infos bestellen »